thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 9. Februar 2013
  • • 18:30
  • • St. Mary's Stadium, Southampton, Hampshire
  • Schiedsrichter: M. Atkinson
  • • Zuschauer: 31738
3
ENDE
1

1:3! Manchester City blamiert sich beim FC Southampton

1:3! Manchester City blamiert sich beim FC Southampton

Getty Images

Dank Dzeko kam City zwar noch einmal heran, doch ein Eigentor von Gareth Barry besiegelte die überraschende Niederlage. Southampton jubelt, City sagt der Titelchance leise Goodbye.

Southampton. Am 26. Spieltag der Premier League musste sich der englische Meister Manchester City mit einer sicheren 1:3-Niederlage beim FC Southampton abfinden. Für die Gastgeber trafen Jason Puncheon (7.) und Steven Davis (22.), während Edin Dzeko (39.) verkürzte und Gareth Barry (48.) mit seinem Eigentor für die Entscheidung sorgte.

Southampton schockt City

Die Gastgeber ließen sich nicht lange bitten und brachten den englischen Meister schon von Anfang an unter Zugzwang. In der siebten Minute war es Jason Puncheon, der mit seinem vierten Treffer der Saison die 1:0-Führung für Southampton brachte. Doch statt einer Aufholjagd der „Citizens“ erhöhte Steven Davis schon in Minute 22 zum 2:0. Für den 28-jährigen Nordiren war es erst das zweite Tor der laufenden Spielzeit.

Dzeko trifft, Barry aber auch

Noch vor der Pause meldete sich die Mannschaft von Roberto Mancini dann aber doch noch zurück. Ex-Wolfsburger Edin Dzeko verkürzte nach 39 gespielten Minuten auf 1:2. Der Bosnier zog mit seinem 13. Treffer gleich mit Tottenhams Gareth Bale. Nach der Halbzeit erlitt Manchester City dann einmal mehr einen Schock, als Gareth Barry das Leder hinter die eigene Tor-Linie beförderte.

Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit verpasste Manchester es, noch einmal zurückzuschlagen. Southampton holt damit wichtige drei Punkte im Abstiegskampf und steigt bis auf den 15. Rang der Premier League. Sogar Newcastle United konnte dank des Sieges gegen City überholt werden.

Bye Bye Titelverteidigung?

Für Manchester City ist die Titelverteidigung damit in weite Ferne gerückt. Zwar bleibt das Mancini-Team Tabellenzweiter, doch der Abstand zu Tabellenführer Manchester United beträgt schon neun Punkte. Mit einem Sieg Uniteds gegen Everton könnte dieser auf zwölf Zähler ansteigen. Chelsea lauert mit nur noch vier Punkten Rückstand auf City auf Rang drei.

EURE MEINUNG: Was sagt dieses Ergebnis über die Rest-Saison der Citizens aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig