thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 26. März 2014
  • • 22:00
  • • Estadio Ramón Sánchez Pizjuán, Sevilla
  • Schiedsrichter: José Luis González González
  • • Zuschauer: 38100
2
ENDE
1

Zum Verzweifeln: Cristiano Ronaldo in Sevilla

Doppelschlag Bacca: Sevilla schockt Real Madrid

Zum Verzweifeln: Cristiano Ronaldo in Sevilla

Getty Images

Ein starker Auftritt und ein ebenso starker Sololauf von Ivan Rakitic hat zum Sieg Sevillas gereicht. Real Madrid musste die zweite Niederlage in Serie hinnehmen.

Sevilla. Real Madrid hat wenige Tage nach Pleite im Clasico (3:4) den nächsten herben Dämpfer im Rennen um die Meisterschaft in der Primera Division hinnehmen müssen. Beim FC Sevilla unterlagen die Königlichen am 30. Spieltag mit 1:2 (1:1).

Die Madrilenen rutschen damit auf Platz drei ab und haben zwei Zähler Rückstand auf Erzfeind Barca und sogar drei auf Tabellenführer und Stadtrivale Atletico, der im Parallelspiel gegen Granada gewann. Nach der zweiten Liga-Pleite in Folge können die Königlichen somit nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden.

Die prägende Figur des Spiels im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan war Sevillas Carlos Bacca. Zunächst als Unglücksrabe, als er nach einer Viertelstunde einen Freistoß von Ronaldo unhaltbar ins eigene Tor abfälschte.

Doch dann avancierte der Kolumbianer zum Matchwinner, als er das Spiel mit einem Doppelpack drehte. Dem Siegtreffer ging eine wunderschöne Einzelaktion des Ex-Schalkers Ivan Rakitic voraus.

EURE MEINUNG: Verspielt Real die Meisterschaft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig