thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 18. November 2012
  • • 21:30
  • • Estadio Ramón Sánchez Pizjuán, Sevilla
  • Schiedsrichter: Fernando Teixeira Vitienes
  • • Zuschauer: 45000
5
ENDE
1

Live-Ticker

  • 90' + 3'
    Und da ertönt der Abpfiff.
  • 90' + 1'
    AssistJesús Navas González
  • 90' + 1'
    TorIvan Rakitic
    TOOOOR für den FC Sevilla! Da ist das 5:1. Jesus Navas setzt Rakitic mit einem wunderschönen hackenpass in Szene. Der Kroate nimmt den Ball dankbar auf und vollendet locker.
  • 89'
    Drei Minuten Nachspielzeit gibt es oben drauf!
  • 83'
    WechselNegredo Baba Diawara
  • 83'
    Die Chance auf das 5:1. Jesus Navas nutzt einen Ballverlust von Amaya und sieht in der Mitte Perotti. Der kann das Leder jedoch nicht im Tor unterbringen und vergibt eine gute Möglichkeit.
  • 80'
    Eine Ecke von Benat ist kein Problem für Palop, der einen ziemlich ruhigen Abend erleben durfte. Von Betis wird es wohl kein Wunder mehr geben...
  • 77'
    WechselHedwiges Maduro Javi Hervás
  • 75'
    Noch 15 Minuten. So langsam ist hier die Luft raus. Der Rückstand ist zu hoch, Betis fällt hier nichts mehr ein.
  • 72'
    WechselJuan Carlos Salva Sevilla
  • 70'
    Gute Freistoßchance für Rakitic, der es aus 20 Metern direkt probiert. Adrian packt jedoch sicher zu.
  • 66'
    AssistJuan Carlos
  • 66'
    TorRubén Castro
    TOOOOOR für Betis! Das sah doch mal gut aus. Nach einer starken Flanke, verpassen zwei Abwerspieler der Gastgeber. Ruben Castro steht genau richtig und vollendet trocken. Noch gute 25 Minuten auf der Uhr - geht noch was?
  • 64'
    WechselReyes Perotti
    Mann des Abends Reyes lässt sich feiern und verlässt den Platz. Perotti ersetzt ihn.
  • 64'
    Gelbe KarteGary Medel
  • 63'
    Den anschließenden Freistoß führt Negredo aus. Von der Mauer abgefälscht, saust das Leder nur knapp am Betis-Gehäuse vorbei.
  • 62'
    Yellow/RedRubén Pérez
    Und jetzt muss Ruben Perez gehen. Nicht, weil er wieder überhart einstieg - diesmal bekam er den Ball unglücklich an die Hand und sieht dafür die zweite Gelbe Karte. Eine unnatürliche Armbewegung, deswegen eine völlig richtige Entscheidung.
  • 57'
    Gelbe KarteRubén Pérez
    Und auch für das ausschlaggebende Einsteigen von Ruben Perez gegen Jesus Navas, zückt der Schiedsrichter die gelbe Karte.
  • 56'
    Gelbe KarteAndrés Palop
    Jetzt kommt Derbyfieber auf. Weil Ruben Perez im Mittelfeld rüde zu Werke ging, kommt es zur Rudelbildung. Auch Sevilla-Schlussmann Palop ist dabei und sieht Gelb, nachdem er sich laustark beschwerte.
  • 53'
    Nach einem Freistoß, ist Ruben Castro in guter Schussposition. Der Unparteiische hat jedoch ein Stürmerfoul gesehen und pfeift die Situation rechtzeitig ab.
  • 50'
    Nach einer Flanke von Jesus Navas, kann Adrian den Ball locker auffangen.
  • 48'
    WechselMario Amaya
    Nächster Wechsel bei den Gästen. Mario geht vom Feld und wird durch Amaya ersetzt. Kann dieder der Defensivreihe nun etwas mehr Sicherheit geben?
  • 47'
    Gelbe KartePozuelo
    Pozuelo mit zu heftgem Einsteigen gegen Jesus Navas. Dafür gibt es Gelb.
  • 46'
    Weiter geht es nun im zweiten Durchgang.
  • 4:0 führt der Gastgeber - und das auch in der Höhe, völlig verdient. Betis kommt überhaupt nicht zum Abschluss und lässt sich regelrecht abschlachten. Wie geht es hier im zweiten Durchgang weiter? Wir sind gespannt...
  • 45'
    Der Halbzeitpfiff ertönt pünktlich!
  • 43'
    AssistReyes
  • 43'
    TorFederico Julián Fazio
    TOOOOR für den FC Sevilla! Da ist das nächste Ding! Reyes kommt zur Flanke, Abwehrspieler Fazio hat scheinbar Gefallen am Toreschießen gefunden und köpft völlig unbedrängt zum 4:0 ein.
  • 40'
    Lange ist hier nicht mehr bis zum Pausenpfiff. Die Spieler von Betis dürfen sich wohl auf eine heftige Ansprache gefasst machen.
  • 36'
    Gelbe KartePaulao
    Sind das schon die ersten Frustfouls? Paulao geht überhart in das Eins-gegen-Eins mit Maduro und tritt den Niederländer böse um. Dafür gibt es völlig zurecht den gelben Karton.
  • 33'
    TorReyes
    TOOOOOOR für den FC Sevilla! Und da klingelt es schon wieder. Nach einer Flanke von Cicinho, ist es Negredo, der den Ball an die Latte köpft. Von da springt das Leder dann zu Reyes, der am schnellsten reagiert und zum 3:0 einschiebt.
  • 27'
    WechselJosé Cañas Jonathan Pereira
    Und schon gibt es den ersten Wechsel. Es trifft ausgerechnet den Kapitän. Canas muss raus, Jonathan Pereira kommt für ihn in die Partie.
  • 26'
    Jetzt reagierte Adrian dagegen super. Reyes wird schön angespielt und kommt in guter Schussposition zum Abschluss. Der Schlussmann pariert jedoch glänzend. Baut ihn diese Szene jetzt wieder auf?
  • 25'
    Nach einer Ecke von Reyes unterläuft Adrian den Ball. Fazio kommt zum Kopfball. Das Rund klatscht ans Aluminium. Was ist nur mit Adrian los?
  • 23'
    Gelbe KarteEmir Spahic
    Die erste Gelbe Karte des Abends sieht Sevillas Spahic, der im Mittelfeld zu hart zu Werke geht.
  • 21'
    Betis-Schlussmann Adrian steht bisher völlig neben sich. Einen Fernschuss kann er nur mit Mühe halten, danach steht Reyes zum Glück für ihn, im Abseits.
  • 18'
    Jetzt nähern sich die Gäste so langsam dem gegnerischen Gehäuse und wieder ist es Ruben Castro. Palop kann den abgefälschten Schuss des Torjägers jedoch problemlos aufnehmen.
  • 17'
    Betis' erster kleiner Offensivversuch: Nach einer Ecke landet der Ball bei Ruben Castro, der jedoch völlig überhastet einen Steilpass ins Aus schlägt.
  • 13'
    In den letzten Minuten hat Betis endlich ein bisschen Ruhe in das Spiel bekommen und versucht nun selber, den ersten Angriff einzuleiten.
  • 10'
    Das Duell beschränkt sich bisher auf die Spielhälfte der Gäste. Betis kommt hier überhaupt nicht zum Zug und muss aufpassen, dass sie hier nicht abgeschossen werden.
  • 7'
    Und fast der dritte Treffer für die Heimelf. Negredo kommt diesmal völlig unbedrängt zum Schuss, verfehlt sein Ziel jedoch knapp. Betis-Trainer Pepe Mel schaut etwas ratlos und wirkt ziemlich angeschlagen.
  • 5'
    AssistIvan Rakitic
  • 5'
    TorFederico Julián Fazio
    TOOOOOOR für Sevilla! Unglaublicher Start der Heimmannschaft. Betis wie ein Hühnerhaufen. Nach einem Raktic-Freistoß steigt Fazio am höchsten und vollendet per Kopf zum 2:0.
  • 3'
    Dieser Paukenschlag hat Betis natürlich geschockt. Wie reagiert man auf so einen frühen Rückstand?
  • 1'
    TorReyes
    TOOOOOOR für Sevilla! Was für ein Start! Betis-Schlussmann Adrian spielt nach einem Rückpass einen katastrophalen Fehlpass genau in die Beine von Reyes. Der lässt sich nicht zweimal bitten und bringt den Gastgeber in Führung. 12 Sekunden sind gerade mal gespielt...
  • 1'
    Anpfiff! Los geht's!
  • Gleich geht es hier los! Die Atmosphäre ist schon jetzt fantastisch. Es kribbelt in jeder Ecke des Stadions. Das werden sicherlich tolle 90 Minuten...
  • Schiedsrichter der Partie ist übrigens Fernando Teixeira Vitienes. Er wird assistiert von Roberto Díaz Pérez und Manuel Torre Cimiano.
  • Ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga ist heute auch dabei: Ivan Rakitic spielte drei Jahre für den FC Schalke 04, nun kickt er beim FC Sevilla. Verzichten müssen die weiterhin auf den ehemaligen deutschen Nationalspieler Piotr Trochowski, der sich vor einiger Zeit einen Schienbeinbruch zuzog und bis zum Saisonende ausfallen wird.
  • Das Sevilla-Derby ist übrigens das älteste Derby in Europa. Bereits seit 1915 gibt es dieses Duell. Das erste konnte damals der FC Sevilla mit 4:3 für sich entscheiden. Wer sichert sich heute den Dreier?
  • Und so sieht die Anfangself der Gäste aus: Adrian - Mario, Paulao, Nelson, Alex - Ruben Perez - Benat, Juan Carlos, Canaz - Pozuelo - Ruben Castro
  • Mit folgender Elf starten die Gastgeber: Palop - Fazio, Navarro, Spahic, Maduro - Cicinho, Jesus Navas, Medel - Rakitic, Reyes - Negredo
  • Während Betis mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein kann, dümpelt der FC Sevilla irgendwo im Mittelfeld herum und tritt auf der Stelle. Ein Sieg heute würde die Fans zumindest wieder für eine gewisse Zeit ruhig stellen.
  • Betis kann heute mit einem Sieg auf Platz vier springen und Malaga und Levante überholen. Aber auch der FC Sevilla will vor heimischer Kulisse natürlich punkten.Zur Zeit befindet sich das Team von Trainer Michel auf dem elften Tabellenplatz.
  • Herzlich Willkommen aus Sevilla zum Stadtderby zwischen dem FC Sevilla und Real Betis.