thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 11. März 2012
  • • 17:30
  • • Veltins-Arena, Gelsenkirchen
  • Schiedsrichter: W. Stark
  • • Zuschauer: 61673
3
ENDE
1

Der FC Schalke 04 will mit einem Sieg gegen den HSV wieder näher ans Spitentrio rücken

Der FC Schalke 04 will mit einem Sieg gegen den HSV wieder näher ans Spitentrio rücken

Getty Images

Der FC Schalke 04 will mit einem Sieg gegen den Hamburger SV wieder näher ans Spitzentrio der Fußball-Bundesliga rücken.

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 spielt eine starke Saison, ließ zuletzt aber deutlich nach und verlor den Anschluss nach oben. Nun trifft das Team von Huub Stevens auf den Hamburger SV und hofft auf ein erfolgreiches Spiel.

Wiedergutmachung ist angesagt

Was war der Horst Heldt nach dem Europa-League-Spiel in Enschede sauer. Der Manager der Schalker war nach der 0:1-Pleite und den strittigen Schiedsrichterentscheidungen kaum noch zu beruhigen und sorgte mit seinem fast schon lustigen Interview nach Spielende für Schlagzeilen. Wie auch immer - nach Enschede ist vor Hamburg! Und diesen HSV gilt es nun zu schlagen, um den Anschluss nach oben wieder herzustellen. „Wir wollen gegen Hamburg eine mindestens genauso engagierte Leistung zeigen, wie über weite Strecken beim FC Twente“, gab Schalkes Mittelfeldmann Lewis Holtby auf der offiziellen Vereinsseite bekannt.

Fallen Huntelaar und Farfan aus?

„Mit unseren Fans im Rücken werden wir die Partie dementsprechend angehen und zusehen, dass wir gewinnen. Es wird Zeit, wieder einen Sieg einzufahren“, so Holtby weiter. Aus den letzten fünf Bundesligaspielen, holte „Königsblau“ nur einen Sieg. Hinter den Einsätzen von Torjäger Huntelaar (Gehirnerschütterung), Metzelder (Leistenbeschwerden) und Farfan (Fußverletzung) steht noch ein Fragezeichen - ganz sicher fehlen wird der Gelb-Rot-gesperrte Kyriakos Papadopoulos.

Besonderes Duell für Stevens

Eine besondere Brisanz hat das Duell für Schalke-Trainer Huub Stevens. Zwischen 2007 und 2008 betreute Stevens gut anderthalb Jahre das Team der Hamburger und hat eine halbwegs erfolgreiche Zeit mit den Norddeutschen zu verbuchen. Auch in dieser Saison war Stevens schon im Gespräch als Trainer bei den Hamburgern, entschied sich dann aber kurzfristig doch für den FC Schalke 04.



HSV ist Schalkes Angstgegner

Auch beim Hamburger SV brodelt es zuletzt gewaltig. Das 0:4 am letzten Spieltag zu Hause gegen den VfB Stuttgart war fast schon ein Offenbarungseid. „Wir haben uns die Suppe selbst eingebrockt – jetzt müssen wir auch wieder aufstehen“, sagte HSV-Kapitän Heiko Westermann nach der bitteren Klatsche gegen die Schwaben. Der Ex-Schalker formulierte es genau richtig - gegen Stuttgart zeigte der HSV die vielleicht schwächste Saisonleistung. Wieso sollte also „AufSchalke“ wieder alles besser werden? Vielleicht weil der HSV sowas wie Schalkes Angstgegner ist! Seit acht Jahren verlor der HSV nunmehr kein Spiel mehr in Gelsenkirchen.

Ohne Aogo und Jarolim

Diese Serie gilt es nun fortzusetzen. Mit einem Sieg gegen die Knappen hätten sich die Hamburger wohl endgültig aus dem Klassenkampf verabschiedet und dürften schon für die nächste Saison planen, eine Niederlage wäre jedoch fatal und würde die Hamburger tief in den Abstiegsstrudel ziehen. Fehlen werden den Hamburgern gleich zwei wichtige Leittiere. David Jarolim (5. Gelbe Karte) und Denis Aogo (Wadenverhärtung) fallen aus und auch Paolo Guerrero wird nach seinem brutalen Foul und seiner Roten Karte gegen Stuttgart fehlen. Gojko Kacar, Marcell Jansen und Tolgay Arslan werden so wohl ihre Chance von Beginn an bekommen.

Eure Meinung: Kann der FC Schalke 04 den Hamburger SV vor eigenem Publikum schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf  oder werde Fan von Goal.com auf ! 

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!


Spieler im Fokus

J. Jones

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Jones überzeugte schon gegen Twente mit einer kämpferischen Leistung! Auch gegen den HSV muss der US-Amerikaner im Mittelfeld überzeugen.

M. Petrić

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Es ist das erste Spiel für Petric, nachdem sein Abgang bekannt wurde! Man darf gespannt sein, wie sich der Kroate präsentiert.

Redaktionstipp

Schalke will sich den Frust von der Seele schießen und wird am Ende knapp siegen!

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Schalke 04

Hamburger SV

Siege
3
1
1
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

FC Schalke 04 S04
FC Schalke 04 Schalke 04
Unentschieden
Hamburger SV HSV
Hamburger SV Hamburger SV
80%

Top 3 Tipps

FC Schalke 04 S04
2 - 1
Hamburger SV HSV
FC Schalke 04 S04
3 - 0
Hamburger SV HSV
FC Schalke 04 S04
3 - 1
Hamburger SV HSV

Dazugehörig