thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 22. September 2012
  • • 15:30
  • • Veltins-Arena, Gelsenkirchen
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 61673
0
ENDE
2

FC Bayern München erobert auf Schalke Tabellenspitze zurück

FC Bayern München erobert auf Schalke Tabellenspitze zurück

Bongarts

Es war das erste Gigantenduell der Saison und hielt zumindest in der zweiten Halbzeit, was es versprach. Der FC Bayern eroberte dank eines starken Müller die Tabellenspitze zurück.

Gelsenkirchen. In der Saison 2012/2013 kam es am vierten Spieltag der Bundesliga zum ersten Gigantenduell der laufenden Spielzeit. Der FC Bayern München setzte sich in der Veltins-Arena mit 2:0 gegen den FC Schalke 04 durch und eroberte die Tabellenspitze zurück, die zuvor Eintracht Frankfurt übernommen hatte.

Nur kurzes Abtasten auf Schalke

Die ersten Minuten hier auf Schalke gestalteten sich sehr ausgeglichen, während Bayern leichte Vorteile hatte. Die erste gute Chance hätte Toni Kroos nach einer Kopfballablage von Bastian Schweinsteiger gehabt, doch der Spielmacher des Rekordmeisters kam nicht mehr an das Leder ran (10.). Beide Mannschaften drängten bei Ballbesitz nach vorne, das vorsichtige Abtasten dauerte nur wenige Minuten.

START NACH MAß?
Bayerns anstehende Aufgaben
2:0
FC Schalke (A)
25.9.
VfL Wolfsburg (H)
29.9. Werder Bremen (A)
6.10.
1899 Hoffenheim (H)
20.10. Fortuna Düsseldorf (A)
28.10. Bayer Leverkusen (H)

Im Anschluss übernahmen die Bayern hier zunächst das Kommando und kamen nach einer guten Kombination des Bayern-Mittelfelds zur ersten richtigen Möglichkeit dieser Partie. Kroos brachte einen tolle Flanke an den langen Pfosten, wo der hart arbeitende Mario Mandzukic das Leder über den Kasten köpfte (25.). Im Anschluss sorgte Huntelaar erstmals für das Flattern des Tornetzes auf der anderen Seite. Der Niederländer setzte sich gegen Dante durch, traf aus spitzem Winkel aber nur das Außennetz (28.).

Kein „Schmankerl“: Leistungsgerechtes Remis zur Halbzeit

Schalke bot sich anschließend eine weitere Chance, doch das war es dann auch in Halbzeit eins. Jefferson Farfan ließ Holger Badstuber mit zwei gekonnten Körpertäuschungen aussteigen und zog mit rechts ab. Den zu zentralen Schuss klärte Neuer mit der Faust in das Toraus (39.).

Alles zur Bundesliga auf Goal.com

Die umkämpfte erste Hälfte war geprägt von sehr geordneten Abwehr- und Mittelfeldreihen. Es boten sich nur wenige Räume, die schwierig zu nutzen waren. Das Remis zu jenem Zeitpunkt war leistungsgerecht, aber kein „Schmankerl“ für die Zuschauer.

Müller dreht auf und macht alles klar

Zu Beginn der ersten Halbzeit war es zunächst Jerome Boateng, der mit einem schweren Fehler die Münchener „Mission auf Schalke“ gefährdete. Draxler und Huntelaar liefen nach dem Totalausfall des deutschen Nationalspielers in einer Zwei-Gegen-Eins-Situation auf das Tor der Bayern zu, doch Draxler verpasste es, rechtzeitig quer zu spielen und vertendelte den Ball (51.). Hier hätte Schalke in Führung gehen müssen.



Stattdessen klingelte es auf der anderen Seite, nachdem Müller kurz zuvor noch einen guten Kopfball knapp neben den rechten Pfosten gesetzt hatte (53.). Kroos und Müller spielten Doppelpass, woraufhin ersterer alleine vor dem Kasten keine Probleme hatte, aus rund elf Metern ins lange Eck zu schlenzen (55.). Müller hatte in dieser Szene erst sich und anschließend Kroos sehr stark in Szene gesetzt.

Wenige Minuten später war es erneut Müller, der für Furore sorgte. Auf der rechten Außenbahn setzte er sich gegen Schalker Verteidiger durch, zog nach innen an den Fünfer und spitzelte das Leder mit einer feinen Berührung in die Maschen (58.).

Kein Aufbäumen auf Schalke

Schalke war gebrochen. Der Rekordmeister ließ das Leder anschließend laufen, während der Klub aus Gelsenkirchen nur hinterher rannte. Beinahe wäre noch das 3:0 für die Gäste durch ein Eigentor von Fuchs gefallen (77.). Jefferson Farfan prüfte Manuel Neuer mit einem kraftvollen Schuss noch ein letztes Mal.

Die Bayern verwalteten das Ergebnis sicher. Jupp Heynckes brachte gar Javier Martinez für Mario Mandzukic, um ganz sicher zu gehen. Durch den verdienten Sieg auf Schalke erobert der Rekordmeister die Tabellenspitze von Eintracht Frankfurt zurück.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu der Partie zwischen Schalke und Bayern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig