thumbnail Hallo,
Live

2. Bundesliga

  • 10. August 2013
  • • 13:00
  • • Benteler-Arena, Paderborn
  • Schiedsrichter: P. Gagelmann
  • • Zuschauer: 12397
1
ENDE
1

KSC-Coach Markus Kauczinksi freut sich über den Auswärtssieg

2. Liga: 1. FC Köln punktet in Paderborn, Karlsruhe fertigt Ingolstadt ab

KSC-Coach Markus Kauczinksi freut sich über den Auswärtssieg

Bongarts

Zwei Mittagsspiele gab es am Samstag in der 2. Bundesliga. Der 1. FC Köln erkämpfte sich in der Nachspielzeit eine Unentschieden in Paderborn, Karlsurhe siegte in Ingolstadt.

Paderborn/ Ingolstadt. Am Samstagmittag gab es zwei Spiele der 2. Bundesliga zu bestaunen. Der 1. FC Köln kam beim SC Paderborn zu einem glücklichen 1:1. Aufsteiger Karlsruher SC siegte beim FC Ingolstadt und springt vorübergehend an die Tabellenspitze.

KSC springt an die Spitze

Ilian Micanski (58.) und Selcuk Alibaz (64.) trafen vor 5.500 Zuschauern im Audi-Sportpark in Ingolstadt und sicherten dem Aufsteiger somit vorrübergehend die Tabellenführung in der 2. Liga. Mit 7 Punkten und ohne Gegentor stehen die Karlsurher nach drei Spielen jetzt vor der Spielvereinigung aus Fürth, die allerdings am Montag spielen.

Last-Second-Glück für den FC

Der 1. FC Köln wartet hingegen noch auf den ersten Dreier. In Paderborn sah es bis zur Nachspielzeit sogar nach einer Niederlage aus. Markus Krösche brachte die Ostwestfalen nach einer Viertel Stunde per Kopf in Führung. Das 1:0 hielt dann auch bis zur 95. Minute.

Mit letzter Kraft drang Exslager in den Paderborner Strafraum ein und legte schließlich quer für den jungen Przybylko, der den Ball ins Netz spitzelte. Am Ende sicherten sich die Domstädter somit einen glücklichen Punkt, das dritte Unentschieden im dritten Saisonspiel.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu den beiden Spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig