thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 9. März 2013
  • • 15:30
  • • Schwarzwald-Stadion, Freiburg im Breisgau
  • Schiedsrichter: M. Schmidt
  • • Zuschauer: 22900
2
ENDE
5

Umgekehrte Vorzeichen: Kellerkind VfL Wolfsburg zu Gast beim Tabellenfünften SC Freiburg

Der SC Freiburg empfängt den VfL Wolfsburg und möchte mit drei weiteren Punkten den Platz in den internationalen Rängen behaupten. Wolfsburg muss im unteren Mittelfeld aufpassen.

Freiburg. SC Freiburg gegen den VfL Wolfsburg – ein Team in den internationalen Plätzen gegen ein Team im unteren Tabellendrittel, das war soweit erwartet worden vor der Saison. Nur sind die Rollen am 25. Spieltag der Bundesliga komplett vertauscht. Nicht der Klub aus dem Breisgau steht auf Rang 15 der Tabelle und muss sich umschauen, sondern das Team von Diego und Co.

Freiburg schielt nach Europa

In Freiburg ist man sehr glücklich zur Zeit. Zwar fehlen noch vier Zähler bis zur magischen 40-Punkte-Grenze, doch längst ist man aus dieser Region entschwunden. Zwei Punkte hinter dem vierten Platz steht die Mannschaft von Christian Streich in unvorhergesehenen Regionen und tut sein Bestes, die Euphorie noch etwas zu zügeln. Denn im Hintergrund lauern die Verfolger, die jeden Ausrutscher bestrafen können.

Ein Heimerfolg gegen Wolfsburg könnte den Traum von Europa etwas näher rücken lassen. Zwar hat man zuhause erst fünfmal gewonnen, allerdings auch erst zehn Treffer kassiert. Damit stellen sie hinter den Bayern die zweitbeste Heimdefensive der Liga, in sieben der bislang 12 Heimspiele konnte Torhüter Oliver Baumann den Kasten sauber halten.

Sorgen macht den Freiburgern da eher die Offensive, die im neuen Jahr noch nicht richtig in Tritt gekommen ist. Gerade einmal sechs Treffer erzielte das Team im neuen Jahr, davon ein einziges im eigenen Stadion, vor vier Wochen gegen Fortuna Düsseldorf. Bester Torschütze der Breisgauer ist Max Kruse mit sechs Treffern, der auch schon sechs Torvorlagen gegeben hat.



Wolfsburg braucht Abstand zu Platz 16

Der Gast aus Wolfsburg hat ebenfalls Probleme im Angriff. Nur 24 Treffer stehen bei den „Wölfen“ zu Buche, und das obwohl man reichlich Sturmpotential im Kader hat. So kommen Bas Dost mit acht und Diego mit fünf Treffern zusammen auf über die Hälfte der erzielten Tore. Und so hat die Trendwende unter dem neuen Trainer Dieter Hecking noch nicht stattgefunden. Nur acht Punkte und sieben Tore in der Rückrunde zeigen, dass noch viel zu tun ist.

Beim 1:4 am vergangenen Wochenende gegen Schalke 04 wurde nicht nur dies wieder deutlich, man verlor auch noch Abwehrchef Naldo mit einer Oberschenkelverletzung, der damit auch in Freiburg nicht mit von der Partie sein wird. Die mit 37 Gegentreffern durchaus löchrige Abwehr der Wolfsburger wird dadurch keineswegs stabiler agieren.

Wenn Wolfsburg in dieser Saison allerdings erfolgreich war, dann auswärts. Während es im eigenen Stadion regelmäßig keine Punkte gab, holte man fünf der insgesamt sieben Siege auf fremden Plätzen und ist damit Vierter der Auswärtstabelle. Und Punkte in Freiburg wären durchaus wichtig für den VfL. Sollte der FC Augsburg auch gegen den 1. FC Nürnberg am Freitagabend seine Serie fortsetzen, wäre Wolfsburg im Falle einer Niederlage nur noch drei Punkte von Platz 16 entfernt und müsste sich so langsam umschauen, dass man nicht auch noch in diesen Strudel gerät.

Diese Vorzeichen versprechen eine spannende Partie am Samstagnachmittag, bei der der Sieger einen gewaltigen Schritt vorwärts machen kann.

EURE MEINUNG: Kann der SC Freiburg auch den VfL Wolfsburg schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

M. Kruse

Position: Stürmer

Spiele: 18

  • 5
  • 2
  • 0
Max Kruse ist mit sechs Toren und sechs Vorlagen Freiburgs gefährlichster Mann. Wenn er die Lücken in der Wolfsburger Defensive nutzen kann, ist für den SC Freiburg etwas möglich.

B. Dost

Position: Stürmer

Spiele: 16

  • 7
  • 0
  • 0
Er allein ist für ein Drittel aller VfL-Tore verantwortlich. Dabei ist er trotz seiner 1.91m Körpergröße vor allem mit seinem rechten Fuß erfolgreich. Sollten Diegos Pässe den Niederländer finden, wird es im Freiburger Strafrau gefährlich.

Redaktionstipp

Beide Mannschaften haben Probleme, Tore zu erzielen. Freiburg hat dazu noch eine gute Defensive, die der guten Auswärtsform Wolfsburgs entgegensteht. Ein enges Spiel, welches keinen Sieger findet.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

SC Freiburg

VfL Wolfsburg

Siege
0
1
4
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

SC Freiburg SCF
SC Freiburg SC Freiburg
Unentschieden
VfL Wolfsburg WOB
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
47%
41%

Top 3 Tipps

SC Freiburg SCF
1 - 1
VfL Wolfsburg WOB
SC Freiburg SCF
2 - 1
VfL Wolfsburg WOB
SC Freiburg SCF
2 - 2
VfL Wolfsburg WOB

Dazugehörig