thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 10. November 2012
  • • 15:30
  • • MAGE SOLAR Stadion, Freiburg im Breisgau
  • Schiedsrichter: G. Perl
  • • Zuschauer: 24000
0
ENDE
0

Nord gegen Süd und dreifaches Wiedersehn: Freiburg empfängt den HSV

Nord gegen Süd und dreifaches Wiedersehn: Freiburg empfängt den HSV

Getty Images

Nord gegen Süd, der Neunte gegen den Zwölften: Beide Teams sind überraschend gut in die Saison gestartet. Für wen hält der Trend an?

Freiburg. Dennis Aogo freute sich auf den Ausflug in den Süden der Republik: „Vor ziemlich genau acht Jahren habe ich mein erstes BuLi-Spiel für Freiburg gemacht - ausgerechnet in Hamburg. Insofern ist das Spiel am Samstag in Freiburg schon ein bisschen besonders für mich“, ließ der gebürtige Karlsruher diese Woche seine Fans via Facebook wissen. Insgesamt 94 Spiele bestritt Hamburgs Linksverteidiger für die Badener, bevor er 2008 von der Dreisam an die Elbe wechselte.

Auf Freiburger Seite dürften sich Karim Guede, der einst für die Zweite des HSV spielte, und Max Kruse, Neuzugang aus St. Pauli und ebenso wie Guede in HH geboren, auf das Duell mit den Hanseaten freuen. Ansonsten aber geht es, bei aller Wiedersehensfreude, für beide Teams um drei wichtige Zähler. Für den HSV (13 Punkte, Platz 9) darum, die Klatsche gegen die Bayern abzuschütteln und die oberen Tabellenregionen in Sichtweite zu behalten. Für Freiburg (12 Punkte, Platz 12), um dem Saisonziel Nichtabstieg wieder ein Stück näher zu kommen.

Thorsten Fink muss allerdings Innenverteidiger Michael Mancienne zuhause lassen, der sich einen grippalen Effekt einfing. Der mögliche Ersatz heißt Jeffrey Bruma oder Paul Scharner. Petr Jiracek muss der HSV-Coach ohnehin schon für die Hinrunde abschreiben (Schambeinentzündung), auch Ivo Illicevic ist nach einem Muskelfaserriss noch nicht wieder soweit. Ansonsten wird van der Vaart nach dem missglückten Sturm-Experiment beim 0:3 gegen die Bayern wohl wieder hinter die einzige Spitze Rudnevs rücken, flankiert von Son und Jansen, während Badelj und Arslan das defensive Mittelfeld ordnen.



Auch dem SC fehlt ein Innenverteidiger: Eigengewächs Matthias Ginter droht wegen Rückenproblemen auch weiterhin auszufallen, den Platz neben Diagne würde dann erneut Routinier Pavel Krmas einnehmen. Auf den Flügeln und im Zentrum sind die Aufgaben ansonsten klar verteilt: Schuster und Makiadi ziehen das Spiel auf, Schmid und Caligiuri beackern die Seiten. Im Sturm hat Streich wie stets die Auswahl, wer neben Kruse auf Torejagd gehen soll: Guede, Freis oder Jendrisek. Zudem stehen mit Jan Rosenthal oder Marco Terrazzino zwei weitere Alternativen zur Verfügung. Coach Streich hat was die Aufstellung angeht nach eigenen Angaben „mehrere Varianten im Kopf.“

Spielerisch kann der SC-Coach mit dem bisher Gezeigten seines Teams mehr als zufrieden sein, die Ausbeute entsprach dabei aber nicht immer dem Aufwand. Darum „müssen wir jetzt wieder daran arbeiten, selbst in Führung zu gehen. Dann gibt es auch mehr Räume, man steht besser und man kann selber mal in die Kontersituation gehen“, forderte der 47-Jährige deswegen, erwartet mit dem HSV aber eine schwere Aufgabe: „Das wird ein wahnsinnig schwieriges Spiel gegen einen Gegner, der sehr gut und auf vielen Positionen mit Nationalspielern besetzt ist“, warnt Streich vor den Hanseaten.

Drei der letzten vier Nord-Süd-Schlager konnte Freiburg für sich entscheiden. In der letzten Saison gewann jeweils das Auswärtsteam, Hamburg im Breisgau mit 2:1 und die Freiburger an der Elbe mit 3:1.

EURE MEINUNG: SC gegen HSV - wer hat die Nase vorn?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 26.03.2014 Hamburger SV 1 - SC Freiburg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 27.10.2013 SC Freiburg 0 - Hamburger SV 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 06.04.2013 Hamburger SV 0 - SC Freiburg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 10.11.2012 SC Freiburg 0 - Hamburger SV 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 17.03.2012 Hamburger SV 1 - SC Freiburg 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
37Oliver BaumannTor
2Pavel KrmasAbwehr
3Fallou DiagneAbwehr
24Mensur MujdzaAbwehr
25Oliver SorgAbwehr
6Cedrick MakiadiMittelfeld
17Jonathan SchmidMittelfeld
23Julian SchusterMittelfeld
7Daniel CaligiuriMittelfeld
10Max KruseMittelfeld
35Sebastian FreisAngriff
19Daniel BatzTor
-Vegar Eggen HedenstadAbwehr
7Jan RosenthalMittelfeld
-Anton PutsilaMittelfeld
31Karim GuédéMittelfeld
9Ivan SantiniAngriff
18Erik JendrisekAngriff
Das Duell
Oliver Baumann
Oliver Baumann
Position: Tor
Trikotnummer: 37
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der SC-Keeper zeigte gegen Mönchengladbach eine gute Leistung. Auch auf ihn wird es wegen dem Ausfall von Ginter gegen Rudnevs, vdV und Son ankommen.
Artjoms Rudņevs
Artjoms Rudņevs
Position: Angriff
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Lette traf trotz aller Unkenrufe schon dreimal ins Schwarze. Seine Sprints und van der Vaarts Pässe könnten die SC-Abwehr in die Bredouille bringen.
Der Tipp
Eine schwungvolle Partie ohne Sieger: Freiburg präsentiert sich auf Augenhöhe, aber auch etwas großzügig im Umgang mit den eigenen Chancen. Dem HSV reichen wenige Szenen, um zu treffen.
Der Goal-Tipp
HSV 1