thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 27. Oktober 2012
  • • 15:30
  • • MAGE SOLAR Stadion, Freiburg im Breisgau
  • Schiedsrichter: M. Fritz
  • • Zuschauer: 24000
0
ENDE
2

Dortmund siegt in Freiburg: Subotic und Götze treffen im Breisgau

Dortmund siegt in Freiburg: Subotic und Götze treffen im Breisgau

Bongarts

Der BVB kann auch in der Bundesliga gewinnen! Die Dortmunder siegten mit 2:0 in Freiburg.

Freiburg. Borussia Dortmund feiert einen 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg. Neven Subotic (54.) und Mario Götze (83.) trafen für den deutschen Meister.

Gündogan ersetzt Bender

Bei den Gästen aus Dortmund gab es im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen Real Madrid einen personellen Wechsel: Ilkay Gündogan verdrängte im defensiven Mittelfeld Sven Bender. Beim SC Freiburg gab es indes zwei Veränderungen im Vergleich zum 2:0-Sieg in Wolfsburg. Karim Guede kehrte nach abgesessener Rotsperre genauso in die Startelf wie der wiedergenesene Max Kruse. Die verletzten Oliver Sorg und Sebastian Freis mussten passen.

Schmelzer auf der Linie

Im Breisgau kam es bereits während der letzten Nacht zu Schneefällen und auch zum Zeitpunkt des Spielbeginns schnneite es im Stadion des SC. Beide Teams hatten erst einmal große Probleme mit den Pässen und der Ballkontrolle. Nach 15 Spielminuten gehörte die erste Torchance den Hausherren, als Piszczek unglücklich den Ball nach einer Eckballhereingabe auf das eigene Tor lenkte - Kollege Schmelzer klärte in höchster Not auf der Linie! Die Dortmunder kamen mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie, doch nennenswerte Torchancen waren im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs Mangelware.



Subotic mit Köpfchen

Die Dortmunder kamen deutlich bissiger und offensiv freudiger aus der Kabine. Bereits 60 Sekunden nach Wiederanpfiff kam Piszczek unbedrängt am Elfmeterpunkt zum Abschluss - sein Schuss ging jedoch deutlich am Tor vorbei. Neun Minuten später machte es Subotic deutlich besser, als er eine Freistoßhereingabe per Kopfball zum 1:0 verwertete. Fünf Minuten später wurde es auf der Gegenseite gefährlich, als Kruses Freistoß auf Umwegen bei Jendrisek landete, der aber mit seinem Schuss an Keeper Weidenfeller scheiterte.

Die Dortmunder ließen in der Schlussphase nichts anbrennen. Der BVB lauerte auf Konter und wurde immer wieder gefährlich. In der 83. Spielminute spielte Lewandowski einen tollen Pass auf Götze, der die Ruhe bahalten konnte und zum 2:0-Endstand einnetze.

EURE MEINUNG:  Wer war der Spieler des Spiels?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig