thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 13. Januar 2013
  • • 20:45
  • • Stadio Comunale Luigi Ferraris, Genova
  • Schiedsrichter: M. Guida
  • • Zuschauer: 24544
0
ENDE
0

Keine Tore - Sampdoria Genua und der AC Mailand trennen sich 0:0

Keine Tore - Sampdoria Genua und der AC Mailand trennen sich 0:0

Getty Images

Der AC Mailand wollte den Anschluss an die oberen Klubs nicht verlieren - und musste heute zu Sampdoria. Tore gab es in den 90 Minuten jedoch nicht, am Ende hieß es 0:0.

Genua. Am vergangenen Spieltag sorgte Sampdoria Genua für eine ganz dicke Überraschung, als man bei Tabellenführer Juventus Turin mit 2:1 gewinnen konnte. Nun ging es gegen den AC Mailand, am Ende trennten sich beide Teams torlos 0:0.

Genuas starker Beginn

Die Gastgeber starteten selbstbewusst und setzten gleich in den Anfangsminuten die ersten guten Offensivaktionen. De Silvestri (6.) und Poli (8.) feuerten die ersten Schüsse Richtung Milan-Tor ab, Abbiati war jedoch zur Stelle. Und auch bei Eders direktem Freistoß hat nicht viel gefehlt, Abbiati bekam aber im letzten Moment noch die Fäuste hoch (12.).

Milan ideenlos

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit tat sich Milan nach vorne sehr schwer, auch weil Sampdorias Abwehrreihe tadellos agierte und kaum Raum für ordentliches Kombinationsspiel ließ. Montolivos Schuss aus der zweiten Reihe kann man als einzigst nennenswerte Möglichkeit für die Gäste im ersten Durchgang benennen (40.). Weil Samdporia auch etwas nachließ, ging es schließlich torlos in die Halbzeit.

Knappe Angelegenheit

Im zweiten Durchgang ging Milan dann etwas motivierter zu Werke, aber auch Sampdoria kam zu guten Chancen. Estigarribia probierte es mit einem Schuss aus 23 Metern, Zapata fälschte noch ab und das Leder flog nur um Zentimeter am Kasten vorbei (48.). Ähnlich knapp war es bei Bojans Zuspiel auf Boateng, der Ghanaer konnte den Ball aus kurzer Distanz jedoch nicht verwerten (61.). Auf der anderen Seite hatte Icardi das 1:0 auf dem Fuß, verzog jedoch ebenfalls (62.).

Robinho bringt Elan - aber kein Tor

Bei Milan kam mit der Einwechslung von Robinho neuer Schwung in das Angriffsspiel. Der Brasilianer wirbelte viel umher und suchte die Eins-gegen-Eins-Aktionen. Im Abschluss blieb schließlich aber auch der Südamerikaner glücklos, sodass es nach 90 Minuten beim 0:0 blieb.

Der AC Mailand empfängt nächsten Samstag den FC Bologna, Sampdoria muss einen Tag später ran - beim Tabellenschlusslicht AC Siena.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu dem Spiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig