thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 6. November 2012
  • • 20:45
  • • Stade Constant Vanden Stock, Bruxelles (Brussel)
  • Schiedsrichter: A. Gautier
  • • Zuschauer: 16437
1
ENDE
0

Anderlecht steht gegen Zenit bereits mit dem Rücken zur Wand

Anderlecht steht gegen Zenit bereits mit dem Rücken zur Wand

Getty Images

Für den RSC Anderlecht geht es gegen Zenit in Brüssel bereits am vierten Spieltag um die Wurst, will man sich nicht sang- und klanglos aus der Champions League verabschieden.

Brüssel. Am vierten Spieltag der Gruppe C in der Champions League stehen sich im Brüsseler Stade Constant Vanden Stock mit dem RSC Anderlecht und Zenit St. Petersburg der Tabellenvierte und Tabellendritte gegenüber. Gerade für Anderlecht geht es bereits jetzt um alles, wenn Zenit in Brüssel antritt und der erste Sieg soll für den Tabellenzweiten der belgischen Liga her.

Anderlecht bisher sieglos gegen Zenit

Zenit kann mit breiter Brust die Reise nach Belgien antreten, denn von den letzten vier Partien die Belgier wurden drei gewonnen. 7:2 Tore und 9:0 Punkte lautet die Bilanz seit September 2010 auf internationaler Bühne. Das letzte Spiel in Brüssel konnte Zenit recht deutlich mit einem 3:1-Sieg für sich entscheiden.

Im Gleichschritt in den nationalen Ligen

Auf nationaler Ebene operieren beide Team ungefähr auf Augenhöhe. Beide Mannschaften haben 14 Spiele Ligaspiele bestritten. Zenit konnte darauf 30 Punkte erzielen und Anderlecht als Meister 28 Punkte. In der Jupiler League schlug die Sturmabteilung vom RSC bereits 29 Male zu, in der Champions League Gruppe C konnte Anderlecht in der laufenden Kampagne jedoch noch kein Tor erzielen. Das sind keine guten Vorzeichen, da sich Kerzhakov, Hulk und Shirokov in Torlaune präsentieren.

Gelungene Generalproben vor der Champions League

Beide Teams konnten ihre Generalproben in den Ligen gewinnen, wobei Anderlecht sicherlich das bessere Ende für sich hatte. Mit einem 4:1-Sieg bei Mechelen hat sich RSC versucht auf Zeit einzuschießen, während die St. Petersburger es bei 2:1-Sieg auf heimischem Boden gegen Rostov recht sparsam ausfallen ließen. Shirokov konnte erst in der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielen in einem Spiel erzielen, in dem Hulk ab der 41. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt wurde - er wird in Belgien ebenso fehlen - und bei dem auch Danny erst sehr spät eingewechselt wurde.

EURE MEINUNG: Wird Anderlecht die Kurve kriegen oder war es das mit der Champions League?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

M. Wasilewski

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Die Kernfrage lautet: Wird er spielen können und wird er dann auch die russische Hintermannschaft in Bedrängnis bringen können? Kann er gar das erste Tor für die Belgier in der laufenden Kampagne erzielen?

R. Shirokov

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Shirokov hat zweifelsfrei einen Lauf und machte gegen Rostov per Last-Minute-Tor den Sieg klar. Gerade auf ihn werden die Belgier achten müssen, wollen sie daheim nicht untergehen.

Redaktionstipp

Auch ohne Hulk ist Zenit stark genug, auswärts bei Anderlecht, die noch kein Tor in der CL erzielt haben, zu bestehen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

RSC Anderlecht

Zenit Sankt Petersburg

Siege
2
0
3
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

RSC Anderlecht RSC
RSC Anderlecht RSC Anderlecht
Unentschieden
FK Zenit St. Petersburg ZEN
FK Zenit St. Petersburg Zenit Sankt Petersburg
18%
19%
63%

Top 3 Tipps

RSC Anderlecht RSC
1 - 2
FK Zenit St. Petersburg ZEN
RSC Anderlecht RSC
0 - 2
FK Zenit St. Petersburg ZEN
RSC Anderlecht RSC
1 - 1
FK Zenit St. Petersburg ZEN

Dazugehörig