thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 9. März 2013
  • • 18:00
  • • Estadio Municipal José Zorrilla, Valladolid
  • Schiedsrichter: Fernando Teixeira Vitienes
  • • Zuschauer: 15420
1
ENDE
1

Primera Division: Rayo schlägt Espanyol, Malaga nur Unentschieden

Primera Division: Rayo schlägt Espanyol, Malaga nur Unentschieden

Getty Images

Der 27. Spieltag der Primera Division stand auf dem Programm. Rayo Vallecano siegte mit 2:0 gegen Espanyol, während der FC Malaga nur zu einem 1:1 bei Real Valladolid kam.

Madrid. Während der FC Barcelona locker mit 2:0 gegen Deportivo La Coruna siegte (HIER zum ausführlichen Spielbericht), wurde auch auf anderen Plätzen gespielt. Rayo Vallecano besiegte Espanyol Barcelona mit 2:0. Der FC Malaga musste sich mit einem 1:1 bei Real Valladolid begnügen.

Real Valladolid – Malaga CF 1:1 (1:1)
(Tore: 0:1 Demichelis (8.), 1:1 Manucho (41.))

Real Valladolid und der FC Malaga trennten sich am 27. Spieltag der Primera Division mit einem 1:1-Unentschieden. Durch den Punktgewinn schloss Malaga bis auf einen Zähler auf den Fünftplatzierten Real Betis auf, Valladolid überholte den FC Sevilla und Levante UD und rangiert nun auf dem zehnten Tabellenplatz.

Martin Demichelis brachte das Team von Manuel Pellegrini früh in Führung. Einen Freistoß von Duda verwertete der Argentinier per Kopf, nachdem er sich im Luftkampf gegen Valladolid-Verteidiger Daniel Hernandez durchgesetzt hatte.

Im Anschluss an den Rückstand drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, schafften es aber nicht, klare Tormöglichkeiten zu kreieren. Dennoch kam Valladolid kurz vor der Halbzeit zum Ausgleich. Manucho köpfte eine maßgeschneiderte Flanke von Lluis Sastre zum 1:1 ein (41.).

In der zweiten Halbzeit war Valladolid deutlich überlegen und hätte den Sieg verdient gehabt, am Ende blieb es aber bei der Punkteteilung.

Rayo Vallecano – Espanyol Barcelona 2:0 (1:0)
(Tore: 1:0 Dominguez (9.), 2:0 Piti (77.))

Rayo Vallecano hat Espanyol Barcelona mit 2:0 geschlagen. Damit hat das Überraschungsteam aus Madrid weiterhin alle Chancen, die Europa League zu erreichen. Stürmer Alejandro "Chori" Dominguez nutzte eine Vorlage von Leo Baptistao und brachte die Gastgeber bereits in der neunten Minute mit dem Knie in Führung.

In der Halbzeitpause reagierte Espanyol-Coach Javier Aguirre auf die drohende Niederlage und wechselte mit Joan Verdu und Wakaso Mubarak zwei frische Offensivspieler ein. Aber auch die neuen Kräfte brachten keinen Erfolg.In der Schlussphase tütete Francisco "Piti" Medina Rayos Sieg schließlich vorzeitig ein, indem er Barcelonas Keeper Kiko Casillas vor dem Strafraum ausspielte und den Ball im leeren Tor unterbrachte (77.).

Mit dem ersten Sieg nach drei Spielen ohne Erfolgserlebnis stellte Rayo den Anschluss zum sechsten Tabellenplatz wieder hier und schnuppert damit weiterhin am internationalen Geschäft. Espanyol hat neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu den Ergebnissen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig