thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 22. Dezember 2012
  • • 18:00
  • • Estadio Municipal José Zorrilla, Valladolid
  • Schiedsrichter: Carlos Clos Gomez
  • • Zuschauer: 24823
1
ENDE
3

Zehnter Ligaerfolg en Suite – Barcelona besiegt Valladolid mit 3:1

Zehnter Ligaerfolg en Suite – Barcelona besiegt Valladolid mit 3:1

fifa

Die Katalanen hatten das Spiel gegen den Aufsteiger über 90 Minuten fest im Griff und siegten am Ende verdient. Lionel Messi erzielte seinen 91. Treffer im Jahr 2012.

Valladolid. Der FC Barcelona gab sich im letzten Spiel vor der Winterpause keine Blöße und fuhr beim Aufsteiger Real Valladoilid einen 3:1-Sieg ein. Xavi, Tello und Lionel Messi erzielten die Tore auf Seiten des Vizemeisters. Für den Argentinier war es der 91. Treffer im Kalenderjahr 2012.

„Barca“ geht in Führung

Wie gewöhnlich übernahmen die Katalanen von Anfang an die Kontrolle und ließen Ball und Gegner laufen. Torchancen blieben zunächst Mangelware, trotz einiger gefährlicher Flankenläufe von Dani Alves. In der 36. Minute fehlten nur Zentimeter zur Barca-Führung: Lionel Messi zirkelte einen direkten Freistoß aus rund 20 Metern um die Mauer und traf den Pfosten. Valladolid-Torwart Dani wäre machtlos gewesen.

Kurz vor der Pause war es dann aber soweit: Messi spielte den Ball auf den linken Flügel zu Jordi Alba, dessen flache Hereingabe Xavi aus fünf Metern im Tor versenkte. Mit einer Führung im Rücken und über 70 Prozent Ballbesitz auf Seiten der Katalanen ging es in die Halbzeitpause.

Messi erhöht

Nach der Pause bot sich den Zuschauern dasselbe Bild wie vor der Pause: Barcelona dominant, mit viel Ballbesitz und Kontrolle über das Spiel. Der Tabellenführer schaltete zwar einen Gang zurück, erhöhte aber dennoch in der 59. Minute durch ein Tor von Messi auf 2:0.

Valladolid verkürzt, Tello macht den Sieg perfekt

In der 89. Minute wurde das Spiel noch einmal kurz spannend, als Javi Guerra der Anschlusstreffer gelang. Der Stürmer scheiterte zwar mit seinem ersten Versuch an Victor Valdes, beim Abpraller fehlte dem Barca-Keeper aber die Kraft, um auch diesen zu parieren.

Die Hoffnung der Gastgeber auf eine Überraschung währte jedoch nicht lange: In der 94. Minute setzte Tello, Sekunden zuvor eingewechselt, den Schlusspunkt und traf zum 3:1. Barcelona sicherte sich die nächsten drei Zähler und überwintert mit neun Punkten Vorsprung auf Atletico Madrid auf Rang eins der Primera Division.

EURE MEINUNG: Sind die Katalanen in dieser Saison noch zu stoppen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig