thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 19. Januar 2013
  • • 18:00
  • • Estadio Municipal de Anoeta, Donostia-San Sebastián
  • Schiedsrichter: Alberto Undiano Mallenco
  • • Zuschauer: 28855
3
ENDE
2

Real Sociedad zerstört Barcas Serie in der Nachspielzeit

Real Sociedad zerstört Barcas Serie in der Nachspielzeit

Messi abre el marcado contra la Real Sociedad / Getty

Es war klar, dass es einmal eine Niederlage geben würde, aber die Art, wie diese Niederlage zustande kam, lässt Sorgen aufkommen. Barca spielte leb- und lustlos und verlor verdient

San Sebastian. Würde Real Sociedad San Sebastian es schaffen, dem haushohen Favoriten FC Barcelona die erste Niederlage in der Primera Division beizubringen? Würden die dominierenden Katalanen einmal schwächeln? Das 2:2 in der Copa del Rey ließ erste Hoffnungen bei den Barca-Verfolgern aufkeimen und tatsächlich, San Sebastian schaffte das kleine Fußballwunder, im Heimspiel Barcelona mit 3:2zu schlagen.

Zuerst lief alles nach Barcas Plan

Weltfußballer Lionel Messi befand sich offensichtlich erst einmal weiter auf Rekordjagd, denn sein Treffer zur Barca-Führung in der 7. Spielminute – und zugleich sein 29. Saisontreffer – bedeutete, dass er im zehnten Punktspiel in Serie einen Treffer erzielen konnte. Damit stellte er einen Ronaldo-Rekord ein, denn der Brasilianer hat vor 16 Jahren ein identisches Kunststück im Dress der Katalanen hingelegt.

Pedro erhöhte und Casto mit dem Anschlusstreffer

Pedro schaffte es in der 25. Minute, die Führung der Katalanen auszubauen und zu dem Zeitpunkt konnte sich Real Sociedad glücklich schätzen, nicht noch höher hinten zu liegen. Messi und Pedro trafen nämlich jeweils nur das Aluminium. Doch kurz vor dem Seitenwechsel war es Casto, der in der 40. Minute das besser ins Spiel kommende San Sebastian hoffen ließ. Mit dem knappen Vorsprung der Katalanen ging es zum Pausentee.

Ein verrücktes Spiel in der zweiten Hälfte

In der zweiten Hälfte tat sich Barca sehr schwer. Und man machte es sich selbst noch schwerer, denn Pique musste wegen der zweiten Gelben den Platz verlassen und schwächte damit sein Team. In der Folgezeit drückte Real Sociedad dann ungemein. Die logische Folge war dann der Ausgleich, den man Casto oder Mascherano zuschreiben könnte. Casto schoss, Mascherano lenkte ab und Valdes war chancenlos – 2:2.

Die Sensation in der Nachspielzeit

Und als Barca glaubt, man würde mit einem blauen Auge Estadio Municipal de Anoeta entkommen, schlug in der 91. Minute der eingewechselte Agirretxe gnadenlos zu. Wieder sah Mascherano sehr schlecht aus und das nutzte Agirretxe zum 3:2 – damit war die erste Saisonniederlage der katalanischen Giganten perfekt! Und das vor dem so wichtigen Copa-Spiel bei Malaga – das sind keine guten Vorzeichen.


EURE MEINUNG: Wie seht ihr die Niederlage? Auftakt zu einer schwarzen Serie?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig