thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 30. Oktober 2013
  • • 22:00
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: José Antonio Teixeira Vitienes
  • • Zuschauer: 66836
7
ENDE
3

Ladbrokes PaddyPower WilliamHill MyBet Tipico
Real Madrid 1.20 1.22 1.22 1.20 1.20
X 6.50 6.50 6.00 7.00 6.50
FC Sevilla 13.00 11.00 13.00 15.00 14.00

Primera Division: Alltag nach dem Clasico

Atletico steht vor einer Pflichtaufgabe. Real muss sich gegen Sevilla steigern, während die Überraschungsteams Villarreal und Getafe aufeinandertreffen.

Madrid. Englische Woche in der Primera Division. Real Madrid musste nach dem verlorenen Clasico Kritik einstecken, der formstarke FC Sevilla wird ein weiterer Prüfstein. In Villarreal treffen die Überraschungsteams aufeinander. Atletico Madrid muss eine Pflichtaufgabe meistern.

Real Madrid - FC Sevilla (Mi., 22 Uhr)

Bei den Königlichen läuft es in dieser Saison nur in der Königsklasse richtig rund. In der Liga setzte es nach dem 0:1 gegen Lokalrivale Atletico nun auch ein 1:2 gegen Barcelona. Mit den Niederlagen gegen den Zweiten und den Ersten hat sich Real erst einmal auf Position drei festgefahren.

Nach dem Clasico hagelte es reichlich Kritik. Zielscheibe: Trainer Carlo Ancelotti, der Kapitän Sergio Ramos aus der Innenverteidigung ins defensive Mittelfeld beorderte und so lange Beton anrührte. Auch die Berufung von Gareth Bale in die Sturmspitze sorgte für Ungemach. Ancelotti verteidigte seinen unglücklich agierenden Rekord-Einkauf aber vehement: "Die 60 Minuten, die er gespielt hat, waren gut."

Ob Bale gegen Sevilla erneut als Spitze nominiert wird, darf bezweifelt werden. Gegen die Andalusier ist ein Heimsieg eigentlich Pflicht, doch das Team des derzeit verletzten Ex-Nationalspielers Marko Marin hat sich nach schwachem Start gefangen und elf Punkte aus den letzten fünf Spielen geholt. Trainer Unay Emery war zuletzt zufrieden mit den Leistungen der Mannschaft, forderte aber vor dem Spiel beim Rekordmeister: "Wir müssen uns weiter steigern."

Lichtblick Alonso

Ein Lichtblick für Ancelotti: Erstmals nach fast einem halben Jahr wieder mit dabei sein wird Mittelfeldmann Xabi Alonso."Er ist einsatzbereit. Jetzt benötigt er Einsatzzeiten und Selbstvertrauen", so Ancelotti auf der Pressekonferenz vor dem Spiel über Alonso. Der 31-Jährige wird aller Voraussicht nach an der Seite von Sami Khedira und Luka Modric auflaufen.

Neben Wiedergutmachung für den verlorenen Clasico werden die Könglichen aber auch Joseph Blatter abfällige Bemerkungen über Cristiano Ronaldo im Kopf haben, die eine kleinere diplomatische Fußball-Krise heraufbeschworen haben. Real sah in Blatters Worten "mangelnden Respekt" gegenüber dem 28 Jahre alten Portugiesen.



FC Granada - Atletico Madrid (Do., 20 Uhr)

Viele waren gespannt, wie Atletico nach acht Auftaktsiegen mit der überraschenden 0:1-Niederlage bei Espanyol Barcelona umgehen würde. Die Antwort war eindrucksvoll: einem 3:0 bei Austria Wien in der Champions League folgte ein 5:0 gegen Real Betis.

Neben Oliver Torres, der gegen den Europa-League-Teilnehmer nach 13 Sekunden ein Rekordtor erzielte, brillierte vor allem David Villa als doppelter Torschütze. Trainer Diego Simeone hofft nun, auch in Granada "die beste Version" des Welt- und Europameisters zu sehen. Gemeinsam mit Diego Costa, der bereits bei elf Treffern steht, bildet Villa momentan den gefährlichsten Sturm der Liga.

Granada, das mit elf Punkten aus zehn Partien eine solide Saison spielt, wird sich warm anziehen müssen, zumal in dieser Spielzeit bereits vier Heimpleiten bei fünf Anläufen zu Buche stehen. Die Mannschaft von Luis Lucas Alcaraz hat ihre Stärken besonders auf des Gegners Platz gezeigt, wie jüngst beim 1:0 in Elche.

FC Villarreal - FC Getafe (Do., 20 Uhr)

Vor zwei Jahren war der FC Villarreal noch in der Champions League vertreten, insofern sollte Platz vier nach zehn Spieltagen eigentlich nicht überraschen. Dass dazwischen allerdings ein Ab- und ein direkter Wiederaufstieg lagen, macht diesen Umstand fast schon zu einer Sensation.

Das gelbe U-Boot ist vor allem zuhause eine Macht, holte im Madrigal 13 von 15 möglichen Punkten. Bisheriger Höhepunkt war das 4:1 am Sonntag gegen den großen Nachbarn FC Valencia, bei dem Giovani dos Santos doppelt zuschlug und sein Torkonto auf bereit sechs Treffer hochschraubte.

Doch auch der FC Getafe spielt eine starke Saison. Die Madrider Vorstädter fuhren zuletzt vier Siege in Folge ein und stehen damit direkt hinter dem Gegner vom Donnerstag auf Rang fünf. Trainer Luis Garcia Plaza weiß die Qualitäten seiner Mannschaft dennoch realistisch einzuschätzen: "Wir kämpfen nicht um Europa - aber auch nicht gegen den Abstieg."

EURE MEINUNG: Marschieren Barca und Atletico weiter vorne weg?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
UEFA Super Cup ‎(SC)‎ 12.08.2014 Real Madrid 2 - FC Sevilla 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 26.03.2014 FC Sevilla 2 - Real Madrid 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 30.10.2013 Real Madrid 7 - FC Sevilla 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 09.02.2013 Real Madrid 4 - FC Sevilla 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 15.09.2012 FC Sevilla 1 - Real Madrid 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Zurück: Real Madrid 12.00 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Zurück: X 70.00 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Zurück: FC Sevilla 150.00 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Team-News
Kader
13Diego López RodríguezTor
2Raphaël VaraneAbwehr
4Sergio RamosAbwehr
12MarceloAbwehr
17ArbeloaAbwehr
6Sami KhediraMittelfeld
11Gareth BaleMittelfeld
23IscoMittelfeld
24Asier IllarramendiMittelfeld
7Cristiano RonaldoAngriff
9Karim BenzemaAngriff
1Iker CasillasTor
3PepeAbwehr
15Daniel CarvajalAbwehr
14Xabi AlonsoMittelfeld
19Luka ModricMittelfeld
22Ángel Di MaríaMittelfeld
29MorataAngriff
-BetoTor
3Fernando NavarroAbwehr
-Diogo José Rosário Gomes FigueirasAbwehr
3Daniel CarricoAbwehr
19Nicolás ParejaAbwehr
32AlbertoAbwehr
10Ivan RakiticMittelfeld
29JairoMittelfeld
-VitoloAngriff
17Stéphane M'BiaMittelfeld
-C. BaccaAngriff
13Javi VarasTor
27CalaAbwehr
23CokeAbwehr
-S. CristóforoMittelfeld
10IborraMittelfeld
19PerottiMittelfeld
21ReyesAngriff
11Kevin GameiroAngriff
Das Duell
Xabi Alonso
Xabi Alonso
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 14
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Auf ihn haben sie lange gewartet: Gegen Sevilla wird der Baske ins Mittelfeld zurückkehren. Ob er dem Spiel der Königlichen auf Anhieb Struktur verleihen kann, muss sich aber erst zeigen.
Ivan Rakitic
Ivan Rakitic
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Spielt eine starke Saison als Strippenzieher, Vorbereiter und Schütze! Im Bernabeu wird es wie immer in dieser Saison auf den Kroaten ankommen, will Sevilla was mitnehmen.
Der Tipp
Gegen den Clasico-Frust und auch gegen Blatter: Im eigenen Stadion setzt sich Real am Ende überlegen durch, auch wenn Sevilla tapfer Gegenwehr leistet.
Der Goal-Tipp