thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 9. Februar 2013
  • • 22:00
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: Carlos Delgado Ferreiro
  • • Zuschauer: 65000
4
ENDE
1

4:1 gegen Sevilla - Real Madrid schießt sich fit für Manchester United

4:1 gegen Sevilla - Real Madrid schießt sich fit für Manchester United

Getty Images

Über volle 90 Minuten hatten die Gastgeber ihre Gegner im Griff. Während Kaka vor Spielfreude glänzte und Ronaldo dreimal einnetzte, gefiel auch Reals Keeper Diego Lopez.

Madrid. Am 23. Spieltag der Primera Division setzte sich Real Madrid wenig überraschend mit einem mühelosen 4:1 gegen den FC Sevilla durch. Drei Treffer markierte Cristiano Ronaldo, Karim Benzema eröffnete das Torfest. Manu del Moral erzielte noch den Anschlusstreffer.

Benzema darf zuerst

Zu Beginn der Partie brauchten beide Mannschaften Zeit, ihre Linie zu finden. Ein erster Schuss auf das Tor des FC Sevilla von Kaka deutete dann aber an, dass Real gut in Form war. Beto konnte den Schuss in der elften Minute aber noch parieren. Sieben Minuten später war es dann so weit. Nach einem langen Ball auf Higuain legte dieser ansehnlich auf Ronaldo ab. „CR7“ schnappte sich das Leder und passte es quer an den Fünfer, wo Keeper Beto verpasste, Navarro unglücklich „klärte“ und den Ball fast selbst hinter die Linie brachte. Karim Benzema erlöste ihn und tippte die Kugel noch rein (18.).

Ronaldo legt nach

Nach dieser Slap-Stick-Einlage war der Bann gebrochen. Auf halbrechter Position kam Ronaldo in der 26. Minute an den Ball, ließ Maduro mit einer Finte stehen und zog ab. Das Leder schlug unhaltbar unten im langen Eck ein. Obwohl Real früh aufdrehte, spielte Sevilla munter mit. Jesus Navas tauchte in Minute 29 urplötzlich im königlichen Strafraum auf und testete Diego Lopez, der mit dessen Schuss aber kein Problem hatte, zupackte und sicherte.

Sevilla gibt nicht auf

Jesus Navas war es dann auch, der Coentrao in Minute 32 einfach stehen ließ und die Kugel in die Mitte spielte. Dort bekam Reyes das Leder, drehte sich und schoss völlig unbedrängt, aber aus leichter Seitenlage auf den Kasten von Diego Lopez. Wieder tauchte dieser nach unten und hielt. Fast im direkten Gegenzug kam Cristiano Ronaldo im Strafraum auf halblinks an den Ball, legte ihn sich mit dem rechten Außenrist vor und hielt voll drauf. Der Ball flog über das Tor der Andalusier (36.)



Die letzten beiden Aktionen vor der Pause waren dann noch zwei Freistöße. Reyes haute einen Freistoß aus 25 Metern in die Arme von Diego Lopez (40.), während, aus mehr als 30 Metern, Ronaldo einen Freistoß auf den Kasten Betos abfeuerte. Der konnte den miesen Aufsetzer aber noch gut parieren. Ramos wollte nachsetzen, schoss aber am Tor vorbei und rasselte mit Spahic zusammen.

Immer wieder CR7

Nach Wiederanpfiff blieben Sevilla nur 35 Sekunden Hoffnung. Nach einem Kopfball von Albiol fühlte sich irgendwie kein Andalusier zuständig für den Ball und Cristiano Ronaldo ließ sich die Gelegenheit natürlich nicht nehmen (46.). Wenig später war dann alles klar. Benzema, Ronaldo und Higuain konterten in der 59. Minute auf das Tor der Gäste. CR7 konnte sich seinen Partner aussuchen und spielte nach rechts auf Higuain, der passte schnell zurück, an Beto vorbei, auf den Fuß von Ronaldo, der schoss zum Hattrick ein und durfte sich kurz darauf Applaus von den Rängen abholen – bei seiner Auswechslung.

Higuain und Maduro mit Gelb-Rot

In der 66. Minute ließ Gonazlo Higuain das Bein gegen Navarro stehen und holte sich für diese Unsportlichkeit die Gelb-Rote-Karte ab. Fragwürdige Aktion von ihm, sah er doch schon vorher Gelb für ein Handspiel. Eine Viertelstunde lang passierte fast nichts, da sprang Maduro mit vollem Anlauf in die Beine von Essien und holte sich ebenfalls seinen Platzverweis ab. Unnötige Szenen in einer sonst fairen Partie. Manu De Moral ließt in der Schlussphase noch einmal Albiol alt aussehen und wurde nicht konsequent attackiert von Ramos. Folglich ließ er Diego Lopez keine Chance und netzte in der 87. Minute noch zum Ehrentreffer ein.

EURE MEINUNG: Wie beurteilt Ihr den Spielverlauf zwischen Real und Sevilla?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig