thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 13. Februar 2013
  • • 20:45
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: F. Brych
  • • Zuschauer: 79429
1
ENDE
1

Real Madrid und Manchester United im Gigantenduell der Champions League

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Real Madrid ist auf der Jagd nach dem zehnten Triumph in der Königsklasse - doch Manchester United ist ein harter Brocken.

Madrid. Es ist das wohl härteste Duell im Achtelfinale der Champions League: Real Madrid und Manchester United kämpfen um das Weiterkommen. Im Hinspiel im Santiago Bernabeu wollen beide Mannschaften sich die perfekte Ausgangslage verschaffen.

Gigantenduell in Bestbesetzung

Beide Trainer müssen in dieser Begegnung kaum Ausfälle hinnehmen. Jose Mourinho fehlt Torhüter Iker Casillas, der mit einem gebrochenen Daumen auch im Rückspiel fehlen wird. Für ihn steht Diego Lopez zwischen den Pfosten. Die Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira wurden im Duell gegen Sevilla geschont und werden, ähnlich wie Angel Di Maria, in die erste Mannschaft zurückkehren. Im Angriff wird wohl außerdem Karim Benzema starten dürfen.

Alles zur Champions League auf Goal.com

Sir Alex Ferguson muss nur auf Darren Fletcher sicher verzichten. Der Einsatz der Verteidiger Phil Jones und Johnny Evans ist noch fraglich, doch die Viererkette vor Keeper David de Gea tritt dem fulminanten Angriff der Madrilenen ohnehin in Bestbesetzung entgegen: Rio Ferdinand und Nemanja Vidic stehen in der Innenverteidigung, auf den Außenbahnen sollen Rafael und Patrice Evra für Sicherheit und Druck sorgen. Shinji Kagawa und Wayne Rooney werden Topscorer Robin van Persie unterstützen.

Ronaldo im Duell gegen alte Bekannte

Cristiano Ronaldo wird vor allem bei seiner Rückkehr in das Old Trafford im Fokus stehen, doch schon im Hinspiel trifft er auf alte Bekannte. „Bei Manchester United war es fantastisch. Ich habe dort meine Zeit als Fußballer vielleicht am meisten genossen, weil ich noch so jung war. Mit erst 18 bei einem der größten Klubs der Welt zu spielen - das war ein Traum“, schwärmte der 28-jährige Superstar gegenüber der englischen Zeitung The Sun.



Für die „Red Devils“ und Sir Alex Ferguson absolvierte Ronaldo zwischen 2003 und 2009 insgesamt 292 Partien und erzielte dabei 118 Tore.

United schwach auf spanischem Boden

Die Gäste aus England treten in Bestbesetzung auf und gehen außerdem mit einer Siegesserie von vier Partien in dieses Duell. Experten schätzen derzeit Manchester United leicht favorisiert ein - es kriselt nicht bei dem englischen Tabellenführer und Van Persie sorgt mit etlichen Toren wohl für die 20. Meisterschaft in der Geschichte des Klubs. Die Madrilenen sind in der Liga abgeschlagen und konzentrieren sich nun wohl voll und ganz auf den Triumph in der europäischen Königsklasse.

United hat auf spanischem Boden aus den letzten 20 Duellen nur zwei gewonnen und musste dabei zehn Niederlagen hinnehmen. Auch im Gigantenduell zwischen den beiden Trainern spricht die Statistik für die spanischen Gastgeber. Ferguson hatte in 14 Begegnungen mit Mourinho sechsmal das Nachsehen und gewann nur zweimal.

In dieser gigantischen Partie ist alles möglich!

EURE MEINUNG: Wer wird sich im Santiago Bernabeu durchsetzen - Real oder United?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

Cristiano Ronaldo

Position: Stürmer

Spiele: 2

  • 2
  • 0
  • 0
Beim 4:1 gegen den FC Sevilla hat Cristiano Ronaldo einen Hattrick erzielt - Grund genug, ihn zum wichtigsten Akteur der Gastgeber für diese Partie zu wählen. United hatte in dieser Saison Probleme mit schnellen Spielern - und kaum einer ist schneller als der 28-jährige Superstar.

W. Rooney

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der englische Nationalstürmer ist in einer sehr guten Form und hat in den letzten zehn Partien neun Tore erzielt. Er spielt eine zentrale Rolle im Spiel der Gäste und hat auch defensive Aufgaben zu bewältigen. Klappt das Zusammenspiel mit Robin van Persie wird es für Real ganz schwer!

Redaktionstipp

United reist in einer herausragenden Verfassung in Madrid an. Zwar konnte der Klub aus den letzten 20 Partien in Spanien nur zwei Siege verbuchen, doch die aktuelle Verfassung dürfte den Ausschlag geben. Ein Remis ist drin, doch es wird eng zugehen und Nuancen könnten das Spiel zu beider Gunsten kippen lassen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Real Madrid

Manchester United

Siege
2
1
2
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Real Madrid Club de Fútbol RMA
Real Madrid Club de Fútbol Real Madrid
Unentschieden
Manchester United FC MNU
Manchester United FC Manchester United
45%
44%

Top 3 Tipps

Real Madrid Club de Fútbol RMA
1 - 2
Manchester United FC MNU
Real Madrid Club de Fútbol RMA
3 - 1
Manchester United FC MNU
Real Madrid Club de Fútbol RMA
2 - 1
Manchester United FC MNU

Dazugehörig