thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 2. Oktober 2013
  • • 20:45
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: M. Jug
  • • Zuschauer: 69347
4
ENDE
0

Gegen Atletico setzte es die erste Schlappe für Real

Ist Kopenhagen der nächste Stolperstein für Real Madrid?

Gegen Atletico setzte es die erste Schlappe für Real

Getty

Nach dem verlorenen Derby kriselt es bei den Königlichen: Auch weil Ancelotti noch den richtigen Stil für das Team sucht. Kommt mit Kopenhagen ein passender Aufbaugegner?

Madrid. Real Madrid hat in der laufenden Spielzeit wettbewerbsübergreifend acht Spiele bestritten, sechs Siege gefeiert und jeweils ein Unentschieden und eine Niederlage hinnehmen müssen. Und trotzdem kriselt es. Da kommen die Champions League und Underdog FC Kopenhagen gerade recht - aber Vorsicht!

"Wenn wir gegen Gegner spielen, die uns die Kontrolle gewähren und sich hinten reinstellen, bekommen wir Probleme", betonte Carlo Ancelotti nach der 0:1-Pleite im Derby gegen Atletico Madrid. "Wir müssen an der Einstellung und Konzentration arbeiten, mehr laufen."

In der Primera Division enteilten Stadtrivale Atletico sowie FC Barcelona, beide sind noch ohne Punktverlust, auf fünf Zähler. Aber zumindest in der Königsklasse ist die madrilenische Welt noch in Ordnung.

Nächste Überraschung?

Nach der 6:1-Auftaktgala gegen Galatasaray wartet zuhause das vermeintlich leichteste Gruppenspiel gegen Kopenhagen. Dort wird wahrscheinlich wieder der zum "Pokalkeeper" degradierte Iker Casillas zwischen den Pfosten stehen.



Die Dänen aber wollen nach dem Unentschieden gegen Juventus dem nächsten Favoriten ein Bein stellen. Gegen die Alte Dame war das Team des früheren Köln-Coaches Stale Solbakken zwar deutlich unterlegen, holten aber dank viel Kampf, Glück und dem überragenden Keeper Johan Wiland einen Punkt.

Diese Attribute werden auch Real das Leben schwer machen - bislang bereiteten besonders tief stehenden Gegner Probleme. Eine Systemumstellung ist deshalb nicht zu erwarten.

"Schneller und vertikaler"

Real-Coach Ancelotti forderte: "Wir müssen es schleunigst schaffen, schneller und vertikaler zu spielen." In der Hauptstadt scheint man bereits Spielmacher Mesut Özil, der beim FC Arsenal bislang überzeugte, etwas nachzutrauern.

Özils zündende Ideen fehlen dem Spiel der Königlichen bislang. Dennoch sei es Cristiano Ronaldo zufolge nur eine Frage der Zeit, bis das Kombinationsspiel mit Superstar-Kollege Gareth Bale den erwarteten Erfolg bringt.

"Man muss für die Perfektion noch einige Dinge verändern. Es gibt neue Spieler und neue Strategien. Aber der Trainer macht phänomenale Arbeit." Mehr Rückhalt kann sich Ancelotti nicht wünschen.

MasterCard ist stolz darauf, Euch eine Folge der Serie Unbezahlbare Momente präsentieren zu dürfen. Gaizka Mendieta, Legende des FC Valencia, war für uns am Mikrofon!


EURE MEINUNG: Klare Sache für Real?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Spieler im Fokus

Casillas

Position: Torhüter

Spiele: 4

  • 0
  • 0
  • 0
'San Iker' kehrt wieder zwischen die Pfosten zurück. Es wird spannend sein, zu sehen, wie das Bernabeu seinen Schutzheiligen aufnimmt.

F. Adi

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Neuzugang aus der Slowakei traf bereits dreimal für das Team des früheren Köln-Trainers Stale Solbakken.

Redaktionstipp

Real steht vor der ersten kleinen Krise und kann sich einen weiteren Strauchler nicht leisten. Im heimischen Bernabeu werden die Königlichen um eine torreiche Wiedergutmachtung für das verlorene Derby bemüht sein.

Letzte fünf Spiele

FC København

  • S
  • U
  • N
  • U
  • S

Direktes Duell

Real Madrid

FC København

Siege
2
0
0
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Real Madrid Club de Fútbol RMA
Real Madrid Club de Fútbol Real Madrid
Unentschieden
FC København FCK
FC København FC København
93%

Top 3 Tipps

Real Madrid Club de Fútbol RMA
5 - 0
FC København FCK
Real Madrid Club de Fútbol RMA
4 - 0
FC København FCK
Real Madrid Club de Fútbol RMA
3 - 0
FC København FCK

Dazugehörig