thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 2. Oktober 2013
  • • 20:45
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: M. Jug
  • • Zuschauer: 69347
4
ENDE
0

Große Freude bei Cristiano Ronaldo und Real Madrid

Champions-League-Sieg: Real Madrid ballert den FC Kopenhagen mit 4:0 weg

Große Freude bei Cristiano Ronaldo und Real Madrid

Getty

Real findet in der zweiten Halbzeit zur Effektivität und schenkt Kopenhagen vier Tore ein. Di Maria und Ronaldo treffen doppelt, wobei sich die Statistikfreunde an CR7 ergötzen.

Madrid. Real Madrid kann sich am zweiten Spieltag der Champions League über einen 4:0-Sieg gegen den FC Kopenhagen freuen.

500. Heimtor von Real in der CL

Sein 100. Europapokalspiel brachte für Cristiano Ronaldo ein ganz besonderes Erfolgserlebnis: Sein Kopfball ins verwaiste Tor brachte Real nicht nur in Führung (21.), es war auch das 500. Heimtor der Madrilenen in der Königsklasse.

Der spanische Rekordmeister erspielte sich zwar von Beginn an deutlich mehr Torchancen, lief aber dauerhaft Gefahr, den Ausgleich zu kassieren. Luka Modric berührte den von der Latte springenden Kopfball von Nicolai Jörgensen etwa auf der eigenen Torlinie mit der Hand, der Elfmeterpfiff blieb korrekterweise aus (41.).

Nach der Pause mehr Effektivität

Erst nach dem Seitenwechsel kam zur Überlegenheit auch Effektivität dazu. Karim Benzema betätigte sich als Ballverteiler, Ronaldo besorgte nach Vorlage von Angel di Maria abermals per Kopf sein 26. Tor in den letzten 21 Champions-League-Spielen (65.). Dann entschied der Argentinier mit einem Doppelpack das Spiel (71., 90+1.), bevor Iker Casillas in seinem ersten Spiel im Santiago Bernabeu seit 250 Tagen mit drei Paraden die weiße Weste Reals bewahrte.

EURE MEINUNG: Ist Real Madrid auch gegen stärkere Mannschaften der Topfavorit?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig