thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 22. Februar 2014
  • • 16:00
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: Eduardo Prieto Iglesias
  • • Zuschauer: 73254
3
ENDE
0

Isco und Benzema jubeln über das Tor zum 3:0

Ohne Glanz: Real Madrid setzt Serie fort

Isco und Benzema jubeln über das Tor zum 3:0

Getty Images

Den Königlichen genügt im Heimspiel gegen Aufsteiger Elche eine durchwachsene Leistung zum Sieg. Ein irregulärer Treffer und ein Traumtor entschieden letztlich die Partie.

Madrid. Trotz angezogener Handbremse konnte Real Madrid den FC Elche letztlich deutlich mit 3:0 (1:0) bezwingen. In einer einseitigen Partie sorgte Asier Illaramendi (34.) für die Führung, Gareth Bale (72.) und Isco (81.) für den Endstand.

Real Madrid – FC Elche 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Illarramendi (34.), 2:0 Bale (72.), 3:0 Isco (81.)

Der haushohe Favorit aus Madrid zeigte von Beginn an, trotz teils deutlicher Überlegenheit, eine durchwachsene Vorstellung. Aufgrund mangelnder Entschlossenheit waren hochkarätige Chancen eher Mangelware. Für das erste Highlight einer taktisch geprägten Partie sorgte Angel di Maria in der zehnten Minute. Der scharf angeschnittene Eckball des Argentiniers, an den Elche-Keeper Manu Herrera nicht herangekommen wäre, landete jedoch nur auf der Oberkante der Latte.

Auch im weiteren Spielverlauf taten sich die Königlichen, die erneut ohne Cristiano Ronaldo antreten mussten, schwer gegen defensiv hervorragend eingestellte Gäste. Das Team von Trainer Fran Escriba, stand gut gestaffelt und versuchte seinerseits, wenn auch mit überschaubarem Erfolg, kontrolliert vor das Gehäuse von Manuel Lopez zu gelangen.

Standard führt zum 1:0 

Wie bereits im Hinspiel, welches Real denkbar knapp mit 2:1 für sich entscheiden konnte, bedurfte es einer Standardsituation, um in Führung zu gehen. Nach einem erneuten Eckball von di Maria gelang Asier Illarramendi, der von der Strafraumgrenze trocken abzog, das erlösende 1:0. Bitter für die Gäste, stand Stürmer Karim Benzema bei der Entstehung des Ecke im Abseits.

In einer schwachen zweiten Hälfte sorgte 100-Millionen-Mann Gareth Bale, der zuvor nicht in Erscheinung getreten war, mit einem sehenswerten Schuss aus 30 Metern für die endgültige Entscheidung. Isco sorgte gegen aus spitzem Winkel kurz vor Schluss für den Endstand. Trotz couragierter Leistung blieb Elche ohne nennenswerte Torchance. Real, auch im 26. Spiel in Folge ohne Niederlage, geht mit einer gelungenen Generalprobe in die Champions-League-Partie gegen den FC Schalke 04. 

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr Reals Leistung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig