thumbnail Hallo,
Live

Copa del Rey

  • 30. Januar 2013
  • • 21:00
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: Carlos Clos Gomez
  • • Zuschauer: 80000
1
ENDE
1

Mesut Özil und Raphael Varane retten Real Madrid gegen Barcelona! „El Clasico“ bleibt offen

Mesut Özil und Raphael Varane retten Real Madrid gegen Barcelona! „El Clasico“ bleibt offen

Getty Images

Nach dem ersten „El Clasico“ im Halbfinale der Copa del Rey bleibt alles offen! Real Madrid erkämpfte sich nach Rückstand ein 1:1 gegen den FC Barcelona.

Madrid. Nach dem ersten „El Clasico“ im Halbfinale der Copa del Rey bleibt alles offen! Real Madrid erkämpfte sich nach Rückstand ein 1:1 gegen den FC Barcelona.

Offener Schlagabtausch im Bernabeu

Real Madrid startete gut in die Partie. Bereits nach einer Minute holte Cristiano Ronaldo einen Freistoß aus guter Position heraus und sorgte gleichzeitig dafür, dass mit Gerard Pique ein wichtiger Verteidiger 90 Minuten lang gelbverwarnt spielen würde. Ronaldo überraschte Pinto mit einem zentral geschossenen Flatterball, doch der Pokalkeeper der Gäste reagierte hervorragend (2.). Was für ein Auftakt im Estadio Bernabeu! Die ersatzgeschwächte Defensive der Madrilenen präsentierte sich überraschend stark in dieser Anfangsphase, doch Barcelona kam immer besser in die Partie. Jordi Alba vergab die erste gute Chance freistehend (13.), bevor Xavi einen Freistoß aus guter Position an die Latte setzte (20.).

Alle News zu „El Clasico“ auf Goal.com!

Die Defensive der „Königlichen“ drohte endgültig auseinander zu brechen, als Ricardo Carvalho einen katastrophalen Rückpass spielte. Cesc Fabregas fing das Leder ab, doch Xavi nutzte die sich bietende Chance nicht. Diego Lopez war geschlagen, aber der 19-jährige Raphael Varane rettete auf der Linie (24.). Nun war auch die Offensive der Madrilenen wieder im Spiel. Jose Callejon spielte in die Gasse auf Karim Benzema, der nicht lange zögerte und mit seinem Gewaltschuss das Außennetz traf (27.). Callejon blieb im Fokus dieser Partie, als er wenig später alleine im Strafraum nicht den Abschluss suchte. Sein wiederholtes Zuspiel auf Benzema wurde von Dani Alves abgefangen - eine echte Rettungstat des Brasilianers (34.). Real überraschte hier in der ersten Halbzeit die Massen. Mit diesem gerechten 0:0 ging es in die Pause.

Messi auf Fabregas bedeutet 1:0

Kurz nach Wiederanpfiff war es wieder Benzema, der zum Schuss kam und das Leder knapp über den Kasten setzte (46.). Plötzlich übernahm allerdings Barcelona das Kommando! Ein hoher Ball landete bei Lionel Messi, der blitzschnell reagierte und in den Raum auf Cesc Fabregas spielte, der problemlos am gegnerischen Keeper vorbei einschob (50.). Callejon hatte das Abseits entscheidend aufgehoben.



Varane rettete anschließend abermals mit einem starken Tackling im direkten Duell gegen Fabregas (56.). Ohne den jungen Franzosen hätten sich die Madrilenen bis hierhin bereits weit mehr Treffer gefangen. Real war jetzt unter Zugzwang. Ein Umstand, der den Gästen eigentlich in die Karten hätte spielen müssen, aber die nächste Großchance war wieder auf Seiten Reals. Nach einer schönen Flanke vergab Ronaldo die Hundertprozentige aus wenigen Metern - sein Kopfball ging am Kasten vorbei (60.).

Der Portugiese scheiterte anschließend abermals - diesmal an Pique, der den Schuss des Superstars entschärfte, kurz bevor er über die Linie rollen wollte (66.). Anschließend ließ sich auch Barcelona mal wieder vor dem Kasten des Gegners blicken. Zunächst vergab Fabregas freistehend nach einem feinen Spielzug über Dani Alves (70.), bevor Pedro und Messi die nächsten Chancen vergaben (78.).

Varane avanciert zum Mann des Spiels

Den Madrilenen lief die Zeit davon, doch abermals war es Mesut Özil, der als Retter auftrumpfte. Seine Freistoßflanke kam perfekt auf Varane, der nur noch den Kopf zum Ausgleich hinhalten musste (81.). Kurz vor Schluss rettete Diego Lopez noch einmal phänomenal gegen Jordi Alba und lieferte so eine starke Vorstellung im ersten Spiel für Real ab (89.). Es blieb bei diesem gerechten Remis in diesem ersten „El Clascio“ - es bleibt alles offen!

EURE MEINUNG: Hat Real noch Chancen auf das Finale der Copa?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig