thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 2. März 2013
  • • 16:00
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: Miguel Pérez Lasa
  • • Zuschauer: 83500
2
ENDE
1

Real Madrid vs FC Barcelona: Kann sich Barca für das Ausscheiden in der Copa del Rey an den Königlichen rächen?

Real Madrid vs FC Barcelona: Kann sich Barca für das Ausscheiden in der Copa del Rey an den Königlichen rächen?

Messi - Ronaldo, 2010

Es sind die Clasico-Wochen in Spanien. Unter der Woche musste Barca in der Copa gegen Real geschlagen vom Platz. Kann sich die Blaugrana in der Liga-Partie rächen?

Barcelona. Den Abschluss der Clasico-Wochen bildet am Samstagnachmittag (ab 16.00 Uhr LIVE bei Goal.com im Ticker) die Partie Real Madrid gegen den FC Barcelona in der Primera Division. Da können sich die Katalanen für die bittere 3:1-Heimniederlage und das Ausscheiden in der Copa del Reypostwendend schadlos halten und die Königlichen im eigenen Stadion bezwingen.

Real Madrid wird mit großer Wahrscheinlichkeit durchrotieren

Das Erreichen des Finales der Copa war das Ziel der Hauptstädter. Mission completed und die Blaugrana ausgeschaltet. Nun steht aber das nächste Ziel an und nein, es ist nicht unbedingt der Sieg vor eigenem Publikum gegen den Erzrivalen, sondern das Weiterkommen in der Champions League gegen Manchester United. Darum wird Jose Mourinho einige seiner Spieler, die unter der Woche gegen Barca spielten, sicher für die große Aufgabe gegen das Ferguson-Team im Old Trafford schonen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Mourinho durchrotiert und zum Beispiel Marcelo, Luka Modric, Kaka und Karim Benzema bringen wird, die gegen Barca auf der Bank saßen. Auf jeden Fall verzichten müssen die Weißen auf Angel di Maria, der nach seiner Roten gegen Deportivo gesperrt ist.

Barca mit Bestbesetzung zur schnellen Wiedergutmachung?

Barcelona hat bis auf die Tatsache, dass Coach Tito Vilanova immer noch zur Krebsbehandlung in New York weilt, die Qual der Wahl. Zwar konnte Messi wegen einer fiebrigen Erkältung nicht durchtrainieren, aber es wird nicht erwartet, dass er den Clasico verpassen wird. Auch Adriano ist fit und so steht nur hinter Song ein kleines Fragezeichen. Man erkannte an den Interviews im Nachgang zum Copa-Clasico, dass die Niederlage gegen den Erzrivalen tief saß und so wird Barca eher auf schnelle Satisfaktion drängen, zumal sie erst übernächste Woche in der Champions League daheim im Camp Nou gegen Milan ran müssen. Auch da geht es darum, eine Niederlage, die wirklich geschmerzt hat, wettzumachen.

Serie in Madrid soll halten

Real befindet sich daheim in einer guten Position. Seit 24 Spielen sind sie daheim unbesiegt und haben von den letzten 11 Partien in Madrid 10 gewonnen. Sie sind wieder eine Heimmacht. Zudem wird ihnen der Sieg im Camp Nou Drive geben, denn es war der höchste Sieg in einem Clasico bei Barca seit 1963 – 50 Jahre ist das 5:1 her. Barca hingegen hat eine kleine Negativserie. Aus den letzten sieben Spielen ließen sich nur drei Siege einfahren. Daneben gab es zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Gegen Real gab es in den letzten sieben Spielen nur einen Sieg – und das bei drei Unentschieden und nunmehr drei Niederlagen. Die Vorzeichen sprechen demnach klar für Real oder ein schiedlich friedliches Unentschieden. Doch eine Frage bleibt: Kann Messi auch im 16. Ligaspiel in Folge treffen? Und das beim Erzrivalen?

EURE MEINUNG: Schafft es Barca, eine schnelle Revanche hinzubekommen? Und wie wichtig wäre das für die Psyche gegen Milan?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Copa del Rey ‎(CREY)‎ 16.04.2014 FC Barcelona 1 - Real Madrid 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 23.03.2014 Real Madrid 3 - FC Barcelona 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 26.10.2013 FC Barcelona 2 - Real Madrid 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 02.03.2013 Real Madrid 2 - FC Barcelona 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Copa del Rey ‎(CREY)‎ 26.02.2013 FC Barcelona 1 - Real Madrid 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
25Diego López RodríguezTor
2Raphaël VaraneAbwehr
3PepeAbwehr
4Sergio RamosAbwehr
5Fabio CoentraoAbwehr
-Michael EssienMittelfeld
19Luka ModricMittelfeld
8KakáMittelfeld
9Karim BenzemaAngriff
7José Callejón Angriff
29MorataAngriff
1AdànTor
2Ricardo CarvalhoAbwehr
17ArbeloaAbwehr
6Sami KhediraMittelfeld
11Mesut ÖzilMittelfeld
7Cristiano RonaldoAngriff
9Gonzalo HiguaínAngriff
1Víctor ValdésTor
22Daniel AlvesAbwehr
3PiquéAbwehr
18Jordi AlbaAbwehr
8Andrés Iniesta LujánMittelfeld
6Thiago AlcántaraMittelfeld
14Javier MascheranoMittelfeld
16BusquetsMittelfeld
7David VillaAngriff
10Lionel MessiAngriff
7PedroAngriff
13José Pinto ColoradoTor
5Carles PuyolAbwehr
21AdrianoAbwehr
4Cesc FàbregasMittelfeld
17Alex SongMittelfeld
9Alexis SánchezAngriff
20TelloAngriff
Das Duell
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo
Position: Angriff
Trikotnummer: 7
Spiele Tore GK RK
30 31 4 1
Es wird wieder das ewige Duell geben, welches auch medial gepusht wird. CR7 hatte zuletzt die Nase vorne und an ihm wird es mit liegen, wie Real daheim abschneidet. Er hat einfach einen Lauf.
Lionel Messi
Lionel Messi
Position: Angriff
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
31 28 2 0
Kann Messi auch im 16. Spiel in Folge knipsen und kann er seinen Ligarekord ausbauen? Er befindet sich in einem kleinen Tief, wirkte zuletzt etwas überspielt und man sollte ihm mal eine Pause gönnen. Gerade jetzt, wo er leicht erkältet ist, muss er sich regenieren, um gegen Milan wieder fit zu sein und dort wichtige Tore zu treten.
Der Tipp
Real hat einen Run, ist daheim seit 24 Spielen unbesiegt und hat aus der Copa Drive geschöpft. Sie werden das Erfolgserlebnis mitnehmen und ihre positive Bilanz etwas ausbauen können, denn sie schweben auf einer Wolke des Erfolges. Das sollte reichen, knapp zu gewinnen und dann mit breiter Brust ins Old Trafford zu fahren.
Der Goal-Tipp