thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 17. November 2012
  • • 22:00
  • • Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
  • Schiedsrichter: José Antonio Teixeira Vitienes
  • • Zuschauer: 76000
5
ENDE
1

Souveräner Heimerfolg: Real Madrid siegt mit 5:1

Souveräner Heimerfolg: Real Madrid siegt mit 5:1

Getty

Ohne jede Schwierigkeit hat Real Madrid das Duell mit Europa League-Finalist Athletic Bilbao für sich entschieden. Karim Benezema traf bereits in der ersten Halbzeit zweimal.

Madrid. Real Madrid hat die Pflichtaufgabe gegen Athletic Bilbao gut gelöst und damit den Anschluss an die Konkurrenz gehalten. Die Königlichen siegten mit 4:1.

Benzema legt los wie die Feuerwehr

Relativ ungehalten rannte die Real-Herde aufs Feld und gab sofort Gas. Ballbesitz, Kurzpässe, Initiative ergreifen - das alles ging die Mannschaft von Jose Mourinho sogleich an. So kam es, dass Real zwar viel Ballbesitz hatte, diesen aber zunächst nicht ummünzen konnte. Nach einer Viertelstunde war es aber doch soweit: Benzema brachte den Gastgeber den Führungstreffer.

Ramos und wieder Benzema

Doch wer Real kennt, der weiß genau, dass sich die Königlichen damit nicht zufrieden geben. Und so legte die Truppe nach einer halben Stunde gleich doppelt nach. Erst war es Ramos, der nach einer Flanke von Özil  mit einer Fluganlage ins Auto einstieg. Nur zwei Zeigerumdrehungen später war es erneut Benzema, der für die Gastgeber traf. Benzema, Ramos, Benzema - Real zeigte Hochgeschwindigkeitsgefühl.

Anschluss durch Ibai

Doch auch in dieser Halbzeit war für das Team nicht immer alles blau, was glänzte. Nach fixer 3:0-Führung schlichen sich hinten Unkonzentriertheiten ein, die die Gäste aus dem Baskenland sofort bestraften. Nach toller Kombination und präzisem Anspiel in die Mitte kam Ibai an den Ball und vollstreckte eiskalt. Real aber hatte sich auch die Führung in dieser Höhe zur Halbzeit verdient.



Deutsche legen nach dem Wechsel nach

Nach der Pause wirkte Real zunächst verunsichert und etwas durcheinander, doch dann zog die Mourinho-Truppe erneut an. Nach knapp einer Stunde erhöhte Özil nach Benzema-Vorlage trocken auf 4:1. Nur wenige Minuten später brachte Trainer Mourinho  Khedira für Özil. Und auch dieser sollte noch einen Moment haben. Er vollendete zum 5:1-Endstand. Insgesamt hatte Real 90-minütige-Kontrolle und in einer höhepunktarmen zweiten Halbzeit keine Probleme mehr..


EURE MEINUNG: 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig