thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 15. Juli 2014
  • • 20:00
  • • Nacionalna Arena Filip II Makedonski, Skopje
  • Schiedsrichter: T. Bognár
  • • Zuschauer: 1500
0
ENDE
0

Schoss Celtic zum Sieg: Callum McGregor

Champions-League-Qualifikation: Knapper Sieg für Celtic Glasgow

Schoss Celtic zum Sieg: Callum McGregor

Gegen den isländischen Vertreter aus Reykjavik hatten die Hoops große Probleme. Auch BATE Borisov tat sich gegen einen Underdog schwer und kam nicht über ein Remis hinaus.

Reykjavik. Mit Mühe und Not hat sich der schottische Serienmeister Celtic Glasgow in der zweiten Qualifikations-Runde der Champions League durch einen 1:0-Sieg gegen den KR Reykjavik eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Mittwoch erspielt.

Die Hoops taten beim Gastspiel auf Island lange schwer und konnten erst nach dem Siegtreffer durch Callum McGregor in der 83. Spielminute aufatmen.

Der weißrussische Rekordmeister FC BATE Borisov, der bereits dreimal in die Gruppenphase der Champions League eingezogen ist, muss dagegen nach dem überraschenden Remis gegen den albanischen Vertreter KS Skënderbeu um den Einzug in die nächste Runde bangen.

Die Dienstags-Spiele im Überblick:

FC Valletta (Malta) 0:1 FK Qarabag (Aserbaidschan)

SK Slovan Bratislava (Slowakei) 1:0 The New Saints FC (Wales)

FC Sheriff (Moldawien) 2:0 FK Sutjeska (Montenegro)

FC BATE Borisov (Weißrussland) 0:0 KS Skënderbeu (Albanien)

HSK Zrinjski (Bosnien-Herzegowina) 0:0 NK Maribor (Slowenien)

FC Santa Coloma (Andorra) 0:1 Maccabi Tel Aviv (Israel)

FK Rabotnicki (Mazedonien) 0:0 HJK Helsinki (Finnland)

Dinamo Zagreb (Kroatien) 2:0 VMFD Zalgiris (Litauen)

Cliftonville FC (Nordirland) 0:0 Debreceni VSC (Ungarn)

FK Partizan (Serbien) 3:0 HB Torshavn (Färöer)

Sparta Prag (Tschechien) 7:0 FC Levadia Tallinn (Estland)

KR Reykjavik (Island) 0:1 FC Celtic Glasgow (Schottland)

Dazugehörig