thumbnail Hallo,
Live

Europameisterschaft

  • 8. Juni 2012
  • • 18:00
  • • Stadion Narodowy, Warszawa
  • Schiedsrichter: Carlos Velasco Carballo
  • • Zuschauer: 56070
1
ENDE
1

Paukenschlag zum Auftakt der Euro 2012! Polen und Griechenland liefern packendes Remis

Endlich war es soweit, die Euro 2012 begann mit einem Paukenschlag! In einer packenden Partie lieferten Polen und Griechenland einen unglaublichen Auftakt, der mit 1:1 endete.

Warschau. Endlich war es soweit! Die Europameisterschaft 2012 fand in Polen ihren Anfang, das Finale wird in der Ukraine stattfinden. Der polnische Gastgeber empfing nach einer emotionalen und packenden Eröffnungsfeier Griechenland und lieferte in einer noch packenderen Begegnung einen hochspannenden Auftakt, bei dessen 1:1 beide Teams große Chancen zum Sieg hatten.

Polen trägt Lewandowski zur Führung

Polen profitierte hier stark vom Heimvorteil, das war sofort zu spüren. Die Griechen durften diese Euro 2012 mit dem Anstoß iniziieren und wurden sofort nach Anpfiff lautstark ausgepfiffen. Polen hatte die erste gute Chance durch Murawski, doch Chalkias lenkte das Leder gerade so mit den Fingerspitzen über die Latte (4.). Griechenland hatte eine gute Chance durch Theofanis Gekas, der ehemalige Bundesliga-Stürmer vergab diese jedoch kläglich (13.).

Anschließend spielte nur noch Polen und erarbeitete sich insbesondere über die rechte Seite, die von den Dortmundern Lukasz Piszczek und Jakub Blaszczykowski beackert wurde, große Chancen. Lewandowski flog zunächst noch aus kürzester Distanz an der scharfen Flanke von Piszczek vorbei (14.), doch das sollte ihm kein weiteres Mal passieren. Diesmal kam die Flanke von „Kuba“ und „Lewa“ beförderte das Leder mit einem Kopfball-Aufsetzer am herumirrenden Keeper der Griechen vorbei in den linken Winkel (17.).

Polanski vergibt das versichernde 2:0 zur Pause

Die Griechen kamen nur selten in den Strafraum der Gastgeber und suchten ihre Chancen aus der Entfernung, doch Katsouranis schoss weit am Kasten vorbei (23.). Eine weitaus größere Chance hatte Eugen Polanski kurz nach der Einwechslung vom Schalker Papadopoulos. Der Klärungsversuch landete direkt in den Füßen des Mainzers, der das Leder mit links aus zehn Metern am rechten Pfosten vorbei hämmerte (37.).

Schiedsrichter Carvalho mischt kräftig mit

Kurz vor der Pause mischte sich der spanische Schiedsrichter nochmal ein. Papasthatopoulos hatte nach einem Ellbogenstoß bereits zu Recht die gelbe Karte gesehen, hatte Minuten später aber keine Chance dem fallenden Murawski auszuweichen und wurde dennoch mit einem Platzverweis bestraft. Eine harte, zu harte Entscheidung (45.).



Es blieb also bei dieser verdienten, aber bis dahin zu knappen Führung für den Gastgeber aus Polen, während die Partie für alle griechischen Fans spätestens jetzt einen faden Beigeschmack gehabt haben dürfte.

Salpingidis schockt ganz Polen

In der zweiten Hälfte gab Polen die Zügel zunächst nicht aus der Hand und erarbeitete sich eine weitere Chance durch Lewandowski (47.), bevor das ganze Land schockiert erstarrte. Nach einem Missverständnis zwischen Szczesny und der Defensive hatte Salpingidis plötzlich keine Probleme, den Ball in das leere Tore einzuschieben (51.).



Im Anschluss entwickelte sich eine überraschend ausgeglichene Partie, in der Polen ungewöhnlich viele Fehler machte. Samaras hatte nach einem Stellungsfehler der Innenverteidiger eine gute Chance, vergab jedoch kläglich (63.).

Szczesny muss vom Platz, Karagounis vergibt Elfmeter

Plötzlich ging es hier in Warschau ganz heiß her! Wieder war die Defensive der Polen nicht auf der Höhe des Geschehens. Salpingidis entwischte und zwang Szczesny zu einer Notbremse. Der polnische Keeper musste den Platz verlassen, es gab Elfmeter (69.).

Ersatzkeeper Tyton kam, sah und hielt den schwach geschossenen Foulelfmeter von Karagounis (71.). Im Kabinengang freute sich der vom Platz gestellte Keeper Szczesny. Bereits zum Auftakt dieser EM 2012 wusste das Turnier mit vielen unglaublichen Szenen zu überzeugen. Wenige Minuten später traf Salpingidis nach einer scharfen Flanke - doch der Linienrichter hatte bereits zuvor auf Abseits entschieden (75.).

Polen wirkte anschließend von der Rolle und versuchte, über Konter zur ersehnten Führung zu kommen, während Griechenland in vielen Phasen durchaus höher stand. Der Gastgeber war in den Schlussminuten näher am Siegtreffer, erzielte diesen jedoch nicht. Es blieb bei diesem letztendlich durchaus gerechten 1:1, das für viele Diskussionen sorgen dürfte.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zum phänomenal spannenden Auftakt in Polen?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig