thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 10. November 2012
  • • 20:45
  • • Stadio Adriatico-Giovanni Cornacchia, Pescara
  • Schiedsrichter: L. Banti
  • • Zuschauer: 22000
1
ENDE
6

Nach der ersten Niederlage: Juventus Turin gastiert bei Pescara

Nach der ersten Niederlage: Juventus Turin gastiert bei Pescara

AFP

Am letzten Wochenende setzte es eine 1:3-Niederlage gegen Inter Mailand. In der Königsklasse hat sich die Alte Dame rehabilitiert, nun folgt der Liga-Alltag.

Pescara. Juventus Turin tritt am 12. Spieltag der Serie A bei Delfino Pescara an. Gegen den Aufsteiger ist der amtierende Titelträger klarer Favorit und will keinen Gedanken mehr an die Niederlage gegen Inter Mailand verschwenden.

Erster Sieg in der Königsklasse

Am Mittwoch feierte der italienische Meister den ersten Sieg in der Champions League und will nun auch in der Liga nach der Niederlage gegen Inter Mailand Wiedergutmachung betreiben. Gegen Pescara geht Juve als absoluter Favorit in die Partie, ein Sieg ist Pflicht. Zu Hause ist der Aufsteiger mehr als schlagbar. In fünf Heimspielen gewann Pescara gerade einmal eine Partie. Auswärts bleibt die Alte Dame noch unbesiegt. Leiten wird die Partie Luca Banti.

Die einzigen zwei Duelle gab es in der Serie B, als Juventus den Zwangsabstieg antreten musste. Damals gewann der Tabellenführer beide Spiele und blieb dabei ohne Gegentor. Pescara ist seit zwei Heimspielen ohne Niederlage und ohne Gegentor, das sollte dem Aufsteiger Selbstvertrauen geben.

Qual der Wahl

Bei den Aufstellungen dürfte Antonio Conte wieder einmal rotieren. Wer im Sturm spielt, ist bei dieser Auswahl schwierig zu beantworten. Fabio Quagliarella konnte sich wieder für die Startelf empfehlen, bleibt jedoch locker. „Es gibt fünf Stürmer, der Trainer war bisher immer ehrlich zu uns. Er sucht sich zwei für jedes Spiel aus, wir fühlen uns jedoch trotzdem alle als die erste Wahl. Es kann passieren, zwei oder drei Spiele in der Startelf zu stehen und anschließend auf der Bank zu sitzen“, so der Stürmer auf der vereinseigenen Homepage. Ansonsten treten beide Teams im gewohnten 3-5-2 an.

Der Fokus lag bereits nach dem Spiel in der Königsklasse auf Pescara: „Alle drei Tage zu spielen bedeutet, nicht zurückzublicken. Die Niederlage gegen Inter und der Sieg in der Champions League sind nun Geschichte, wir alle denken bereits an Pescara“, so der Stürmer auf der vereinseigenen Homepage.

EURE MEINUNG: Erledigt Juve die Pflichtaufgabe?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

J. Quintero

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der 19-jährige Mittelfeldspieler war bisher an drei der acht Pescara-Tore beteiligt und teilt sich mit Vladimir Weiss den Titel des besten Scorers bei dem Aufsteiger.

S. Giovinco

Position: Stürmer

Spiele: 2

  • 0
  • 0
  • 0
Fünf Torbeteiligungen in zehn Spielen - Giovinco ist der erfolgreichste Stürmer bei Juve, und trotzdem reißt die Kritik nicht ab. Gegen Pescara könnte er einmal mehr beweisen, dass er zu besten Spielern der alten Dame gehört.

Redaktionstipp

Juventus Turin wird nichts anbrennen lassen und Pescara souverän besiegen. Für den Aufsteiger ist der amtierende Meister eine Nummer zu groß. Die Alte Dame wird sich damit komplett von der Niederlage gegen Inter Mailand rehabilitieren und die Tabellenführung verteidigen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Pescara Calcio

Juventus

Siege
0
0
4
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Delfino Pescara 1936 PES
Delfino Pescara 1936 Pescara Calcio
Unentschieden
Juventus FC JUV
Juventus FC Juventus
83%

Top 3 Tipps

Delfino Pescara 1936 PES
0 - 3
Juventus FC JUV
Delfino Pescara 1936 PES
0 - 2
Juventus FC JUV
Delfino Pescara 1936 PES
0 - 4
Juventus FC JUV

Dazugehörig