thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 19. Januar 2013
  • • 18:00
  • • Stadio Renzo Barbera, Palermo
  • Schiedsrichter: G. Rocchi
  • • Zuschauer: 21414
2
ENDE
2

Serie A: Palermo knöpft Lazio einen Punkt ab

Serie A: Palermo knöpft Lazio einen Punkt ab

Getty Images

Sowohl Palermo als auch Lazio spielten heute auf Sieg. Gereicht hat es am Ende weder für den Tabellendritten noch für den Vorletzten. Man trennte sich mit einem 2:2-Unentschieden.

Palermo. Am zweiten Rückrundenspieltag trat Lazio Rom beim Tabellenvorletzten US Palermo an, um auch den fünften Sieg in Folge einzufahren. Doch auch Palermo brauchte einen Erfolg, denn der Abstiegskampf scheint schon begonnen zu haben. Am Ende reichte es für beide nicht zum Dreier.

Frühe Führung für Lazio

Bereits in der neunten Spielminute ging Lazio in Führung. Nach einer Flanke von Cristian Ledesma, nahm Sergio Floccari den Ball aus dem Sechszehner direkt an und lupfte den Ball per Kopf über Torwart Samir Ujkani. Palermo versuchte nach dem Führungstreffer der Gäste mit einigen Angriffen für Entlastung zu sorgen, doch bereits im Mittelfeld fischten die Römer ihnen den Ball ab. Inzwischen nahm das Tempo des Spiels ab.  

Palermo bemüht um Ausgleich

Wie aus dem Nichts gelang es dann Fabrizio Miccoli schließlich in der 20. Minute zu einer ersten Gelegenheit, doch beim gefährlichen Schuss aus 20 Metern, wehrte Torwart Marchetti den Ball über die Latte. Lazio war zwar noch die spielbestimmende Mannschaft, doch die Hausherren trauten sich immer mehr aus ihrer Hälfte heraus. Gegen Ende der ersten Halbzeit übte Palermo immer mehr Druck aus, die Angriffe des Tabellenvorletzten waren aber nicht gefährlich genug.

Palermo überrumpelt Lazio

Nach der zweiten Halbzeit spielten beide Teams ebenso träge, wie gegen Ende des ersten Durchgangs. Der Ball rollte fast nur im Mittelfeld. Palermo bemühte sich, Lazio versuchte derweil das Spiel zu verwalten. Schließlich wird Palermo für seine Hartnäckigkeit belohnt. Arevalo Rios verwertet die Vorlage von seinem Teamkameraden Dossena und glich zum 1:1 aus. In ihrem Erfolg berauscht, dauerte es nur eine Minute bis Palermo auch den nächsten Treffer erzielte. Miccoli rennt fast im Alleingang durch und passt im entscheidenden Moment den Ball zu Bruno Dybala. Der erst 19-Jährige Argentinier brachte sein Team mit einem Tor zur unerwarteten 2:1-Führung.

Lazio rettet einen Punkt

Nun änderte Lazio auch seine Taktik und begann wieder mit einem verstärkten Angriffsspiel. Nach einem Angriff von Floccari wird der Torschütze zum 1:0 von Ezequiel Munoz gefoult. Der Unparteiische entschied sofort auf Elfmeter. Hernanez nahm den Ball an sich und verwandelte einen sicheren Elfmeter zum 2:2-Ausgleich. Nur drei Minuten später kommt der Elfmeterschütze nach einem Angriff zu einem erneuten Abschluss, doch sein Torversuch verfehlt das Tor.  In der letzten Minute hatte Palermo eine erneute Torchance. Der freistehende Miccoli versuchte den Ball nach einer Flanke mit einem Volleyschuss aufs Tor zu schießen, allerdings verzog sein Ball drei Meter über die Latte. Es blieb beim 2:2-Unentschieden.

EURE MEINUNG: Kann Lazio seinen Champions-League-Platz behalten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig