thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 9. Dezember 2012
  • • 15:00
  • • Stadio Renzo Barbera, Palermo
  • Schiedsrichter: A. De Marco
  • • Zuschauer: 17000
0
ENDE
1

Roundup der Serie A: Juventus baut Tabellenführung aus

Roundup der Serie A: Juventus baut Tabellenführung aus

Getty Images

Am Sonntagnachmittag trafen zehn Mannschaften in fünf Spielen aufeinander, um wichtige Punkte zu ergattern. Der italienische Meister konnte die Tabellenführung ausbauen.

Rom. In der italienischen Serie A spielten am Sonntagnachmittag zehn Mannschaften in fünf Partien um weitere Punkte. Darunter befand sich auch der amtierende Meister Juventus Turin, der die Tabellenführung weiterhin ausbauen wollte. Goal.com präsentiert das Italien-Roundup.

Chievo Verona und Delfino Pescara siegen

Beide Teams versuchten ihren Platz in der Tabellenmitte zu wahren und wollten daher unbedingt einen Sieg einfahren. Die erste Hälfte war von vielen Zweikämpfen gezeichnet, die weitestgehend im mittleren Spielfeld stattgefunden haben. Erst im zweiten Durchgang konnte Verona das erste Mal jubeln, als Alberto Paloschi in der 67. Minute zur Führung traf. Drei Minuten vor Spielende traf Cyril Thereau zur Entscheidung.

In der Parallelpartie spielten sich ähnliche Ereignisse ab. Delfino Pescara besiegte Genua mit 2:0 – Elvis Abbruscato (53.) und Ante Vukusic (73.) brachten die Entscheidung.

Lichtsteiner lässt Juve jubeln

In der zweiten Partie waren die Rollen im Vorfeld klar verteilt. Während US Palermo um wichtige Punkte kämpfen musste, um sich von den Abstiegsrängen entfernen zu können, musste der amtierende Meister gewinnen, um die Tabellenführung zu sichern. In einer umkämpften Partie traf Juve-Profi Stephan Lichtsteiner in der 50. Spielminute zum knappen Sieg.

Calcio Catania dreht Spiel

Catania musste bei AC Siena ran: Der Underdog konnte in der 10. Minute durch ein Tor von Alessandro Rosina in Führung gehen und die erste Halbzeit für sich entscheiden, doch im zweiten Durchgang trafen Lucas Castro (50.) und Gonzalo Bergessio (67./82.) per Doppelschlag für Catania.

AC Mailand schlägt FC Turin

In einer brisanten und ereignisreichen Partie mussten beide Mannschaften nach Treffern von Mario Santana (28.) und Robinho (40.) mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause gehen. Im zweiten Durchgang entschied Mailand die Partie für sich – Nocerino (53.), Pazzini (61.) und El Shaarawy (76.) trafen für den Favoriten. In der 80. Spielminute gelang Rolando Bianchi noch ein Treffer für Turin.  

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr die aktuelle Tabellensituation?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig