thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 19. September 2012
  • • 20:45
  • • Stade Pierre-Mauroy, Villeneuve d'Ascq
  • Schiedsrichter: M. Borski
  • • Zuschauer: 38122
1
ENDE
3

Hleb und Borisov gastieren in Lille

Hleb und Borisov gastieren in Lille

Gettyimages

In der vergangenen Spielzeit enttäuschte Lille in der Königsklasse, nun will man die Gruppenphase überstehen. Zum Auftakt empfängt man die Gäste aus Weißrussland.

  DIE MÖGLICHEN STARTAUFSTELLUNGEN
LILLE

LOSC Lille Métropole

Landreau
Debuchy, Beria, Chedjou, Digne
Martin, Mavuba, Balmont
Payet, Roux, de Melo

BATE BORISOV

BATE

Gorbunov
Radkov, Polyakov, Simic, Bordachev
Volodkov, Likhtarov, Sivakov
Hleb
Rodionov, Mozolevski

Lille-Coach Rudi Garcia hat in der Defensive einige Entscheidungen zu treffen. Sowohl Marko Basa als auch David Rozehnal standen beim 1:1 gegen Troyes nicht in der Startelf. Linksverteidiger Franck Beria könnte daher erneut zusammen mit Aurelien Chedjou beginnen.

Rio Mavuba dürfte in die Anfangsformation zurückkehren, nachdem ihm zuletzt eine Pause gegönnt wurde. Mathieu Debuchy steht nach monatelanger Verletzungspause unterdessen wieder zur Verfügung.

Für viele Akteure von BATE Borisov wird es derweil der zweite Trip nach Frankreich innerhalb von zwei Wochen, nachdem das weißrussische Nationalteam zuletzt im Land der Weltmeisters von 1998 gastierte.

Radkov, Polyakov und Bordachev waren beim 3:1-Sieg von „Les Bleus“ dabei und dürften auch diesmal wieder zum Einsatz kommen.

Trainer Victor Goncharenko wird im Vergleich zum Sieg gegen Ironi Kiryat Shmona in den Champions-League-Play-offs vermutlich nicht allzu viel verändern. Auch Ex-Bundesligaspieler Hleb ist mit von der Partie.

  WISSENSWERTES ZUM SPIEL
  • Lille konnte bekam es in der Play-off-Runde mit dem FC Kopenhagen zu tun und setzte sich nach Hin- und Rückspiel mit insgesamt 2:1 zu durch - musste dabei allerdings in die Verlängerung.
  • Les Dogues, die zum fünften Mal in der Champions-League-Gruppenphase dabei sind, konnten sich in der vergangenen Saison nicht für die K.o.-Runde qualifizieren. Man scheiterte an ZSKA Moscow, Inter und Trabzonspor.
  • Dabei konnte Lille im letzten Jahr nicht ein Heimspiel gewinnen.
  • BATE Borisov konnte sich über Kiryat Shmona für die Gruppenphase qualifizieren.
  • Die Weißrussen waren letztmals in der Saison 2010/11 in Frankreich zu Gast, als man in der Europa League gegen Paris Saint-Germain unterlag.
EURE MEINUNG: Wie geht das Spiel aus?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

L. Digne

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Linksverteidiger hat sich seit seiner Berufung ins erste Team als echte Verstärkung erwiesen. Im Play-off gegen Kopenhagen konnte er einen wichtigen Treffer beisteuern.

V. Rodionov

Position: Stürmer

Spiele: 4

  • 1
  • 2
  • 0
Der Angreifer traf gegen Kiryat Shmona zweimal und hatte so entscheidenden Anteil am Weiterkommen seines Teams. Kann Rodionov auch in Lille etwas für sein Torkonto tun?

Redaktionstipp

Für Lille ist es eine Premiere: Das neue Stadion, das Grand Stade, wird sein erstes Champions-League-Spiel sehen. Entsprechend engagiert werden die Franzosen zu Werke gehen und letztlich einen Dreier einfahren.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

OSC Lille

BATE

Siege
1
0
1
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Lille OSC Métropole LIL
Lille OSC Métropole OSC Lille
Unentschieden
FC BATE Borisov BAT
FC BATE Borisov BATE
82%

Top 3 Tipps

Lille OSC Métropole LIL
2 - 0
FC BATE Borisov BAT
Lille OSC Métropole LIL
2 - 1
FC BATE Borisov BAT
Lille OSC Métropole LIL
1 - 0
FC BATE Borisov BAT

Dazugehörig