thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Asien

  • 14. November 2012
  • • 12:30
  • • Sultan Qaboos Sport Complex, Masqaṭ (Muscat)
  • Schiedsrichter: Abdullah Balideh
  • • Zuschauer: 28360
1
ENDE
2

WM-Quali: Japan dank Kiyotake und Okazaki fast durch

WM-Quali: Japan dank Kiyotake und Okazaki fast durch

Getty Images

Japan ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nach dem Sieg über den Oman kaum noch zu nehmen. Dabei trafen auch zwei Spieler aus der Bundesliga.

Maskat. Die japanische Fußballnationalmannschaft marschiert mit großen Schritten in Richtung Brasilien. Nach dem 2:1-Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen den Oman ist dem Team die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2014 kaum noch zu nehmen. Für das Erfolgserlebnis sorgten die beiden Bundesliga-Spieler Hiroshi Kiyotake vom 1. FC Nürnberg und Shinji Okazaki vom VfB Stuttgart.

Japan so gut wie qualifiziert

Die Mannschaft von Trainer Alberto Zaccheroni feierte den vierten Sieg im fünften Spiel und führt die Gruppe 2 nun bereits mit acht Punkten Vorsprung – bei nur noch drei ausstehenden Spielen – an.

Für den Erfolg der Japaner gegen den Oman sorgten zwei bekannte Gesichter aus der Bundesliga: Kiyotake erzielte die 1:0-Führung und Okazaki traf in der 89. Spielminute zum 2:1-Sieg.

Rukavytsya trifft für Australien

Australien, das in derselben Gruppe wie Japan noch mit Problemen zu kämpfen hat, gewann unterdessen
ein Freundschaftsspiel gegen Südkorea ebenfalls mit 2:1. Dabei trug sich auch Nikita Rukavytsya vom FSV Mainz 05 in die Torschützenliste ein.

EURE MEINUNG: Was ist von Japan im Falle einer Qualifikation in Brasilien zu erwarten?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig