thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 18. September 2013
  • • 20:45
  • • Stade Vélodrome, Marseille
  • Schiedsrichter: Olegário Manuel Benquerenca
  • • Zuschauer: 38380
1
ENDE
2

Mesut Özil und Per Mertesacker starten mit dem FC Arsenal erfolgreich

In der Gruppe von Borussia Dortmund hat sich der Favorit aus London um die deutschen Nationalspieler Özil und Mertesacker gegen Marseille durchgesetzt.

Marseille. Der FC Arsenal hat den Auftakt in die neue Champions-League-Saison erfolgreich gestaltet. Im Auswärtsspiel bei Olympique Marseille kam das Team um die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Per Mertesacker zu einem 2:1 (0:0).

Im Stade Velodrome ergriffen die Gäste aus London zu Beginn die Kontrolle über die Partie, scheiterten aber immer wieder an Ungenauigkeiten im eigenen Spiel.

Während Arsenal seine Probleme im Laufe der ersten Halbzeit in den Griff bekam, wachten auch die Hausherren, die wegen der passiven Spielweise teilweise vom eigenen Publikum ausgepfiffen wurden, zum Ende des ersten Durchgangs auf. In einer ausgeglichenen Partie ging es torlos in die Halbzeit.

Dabei hätten die Gäste in der 26. Minute einen Elfmeter bekommen müssen, als Per Mertesacker nach einer Ecke von Mesut Özil einen Tritt ins Gesicht bekam. Doch weder der Schiedsrichter, noch der zwei Meter neben der Szene stehende Assistent hinter dem Tor ahndeten die Situation.

Morel patzt, Walcott trifft

Mitte der zweiten Hälfte der Deutsche wieder im Fokus: Nach einer Flanke überlupfte der Innenverteidiger den eigenen Keeper Wojciech Szczęsny aus Versehen, der Ball wurde aber noch auf der Linie geklärt.

Kurz darauf klingelte es auf der anderen Seite, als Theo Walcott den Ball nach einer völlig misslungenen Kopfballabwehr von Jeremy Morel aus wenigen Metern ins Kreuzeck zimmerte (65.).

Sechs Minuten vor Schluss sorgte Aaron Ramsey nach einem schönen Alleingang mit einem Schuss von der Strafraumgrenze für die Entscheidung (84.). Die Gastgeber konnten durch Jordan Ayews Elfmeter in der Nachspielzeit nur noch verkürzen (90.+3).

EURE MEINUNG: Verdienter Sieg für Arsenal oder doch schmeichelhaft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig