thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 6. November 2012
  • • 20:45
  • • Stadio Georgios Karaiskáki, Pireás (Piraeus)
  • Schiedsrichter: M. Strahonja
  • • Zuschauer: 28217
3
ENDE
1

Duell der Außenseiter: Montpellier HSC zu Gast in Piräus

Duell der Außenseiter: Montpellier HSC zu Gast in Piräus

Gettyimages

Das Hinspiel konnten die Griechen für sich entscheiden. Bei einem weiteren Sieg hätte Piräus noch Chancen auf das Achtelfinale.

Piräus. Am vierten Spieltag der Champions League steigt in der Gruppe B das Rückspiel zwischen Olympiakos Piräus und Montpellier HSC. Der französische Meister steht nach der Niederlage im eigenen Stadion unter Druck und muss unbedingt punkten.

Schlusslicht

In der Tabelle befinden sich die Gäste mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz. Der Meister der Vorsaison konnte nur auf Schalke punkten und steht nach der Heimniederlage gegen die Griechen unter Zugzwang. Gleich in der Debütsaison in der Königsklasse droht den Franzosen das frühzeitige Aus. Die Generalprobe ist mit dem Remis gegen Troyes auch nicht gelungen.

Die Statistik sollte den Gästen allerdings Hoffnung machen. Die Griechen gewannen zuletzt gegen einen französischen Vertreter in der Saison 2004/2005. Damals besiegte man den FC Sochaux mit 1:0. Generell sieht die Bilanz zu Hause gegen französische Teams nicht gut aus, die letzten vier Spiele verlor der Tabellendritte der Gruppe B.

Ungeschlagen in der Liga

Die Griechen sind derzeit gut drauf. Vier der letzten fünf Spiele konnte der Tabellenführer der heimischen Liga gewinnen. In der Super League ist Olympiakos nach neun Spielen noch ungeschlagen. Die Franzosen sind seit drei Spielen ungeschlagen und müssen in Griechenland unbedingt punkten, um nicht vorzeitig die Segel zu streichen.

Die Gastgeber müssen ohne Avraam Papadopoulos auskommen, die Innenverteidigung werden Pablo Contreras und Kostas Manolas bilden. Ariel Ibagaza und Tassos Papazoglou werden ebenfalls nicht mit von der Partie sein. Die Gäste müssen weiterhin auf Karim Ait-Fans verzichten. der Torschütze beim 2:2 auf Schalke zog sich eine schwere Knieverletzung zu und fehlt sechs Monate. Garry Bocaly wird hingegen sein Comeback feiern. John Utaka, Younes Belhanda und Anthony Mounier werden Gaetan Charbonnier in der Offensive unterstützen.

EURE MEINUNG: Wer entscheidet die Partie für sich?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

K. Mitroglou

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Erzielte im Hinspiel das Siegtor und ist das Schreckgespenst für die Franzosen. Auch im Rückspiel wird der Offensiv-Akteur alles daran setzen, zum Torerfolg zu kommen.

Y. Belhanda

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Spielmacher steht vor einer schwierigen Aufgabe. Belhanda muss sein Team auf dem Feld führen und Verantwortung übernehmen, damit der Meister aus Frankreich nicht aus der Königsklasse fliegt.

Redaktionstipp

Die Franzosen zahlen das nächste Lehrgeld und werden frühzeitig ausscheiden. Mit dem Sieg werden die Griechen noch einmal Hoffnung schöpfen, auch wenn Schalke und Arsenal die Favoriten auf den Einzug ins Achtelfinale bleiben.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Olympiakos Piraeus

Montpellier HSC

Siege
2
0
0
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Olympiakos CFP OLY
Olympiakos CFP Olympiakos Piraeus
Unentschieden
Montpellier HSC MON
Montpellier HSC Montpellier HSC
57%
26%
17%

Top 3 Tipps

Olympiakos CFP OLY
2 - 0
Montpellier HSC MON
Olympiakos CFP OLY
1 - 1
Montpellier HSC MON
Olympiakos CFP OLY
2 - 1
Montpellier HSC MON

Dazugehörig