thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Afrika

  • 16. November 2013
  • • 16:00
  • • U.J. Esuene Stadium, Calabar
  • Schiedsrichter: B. Gassama
  • • Zuschauer: 8000
2
ENDE
0

Nigeria siegt mit Gesamtergebnis von 4 - 1

Auch die Elfenbeinküste ist in Brasilien mit von der Partie

WM-Tickets für Nigeria und Elfenbeinküste - Didier Drogba löst Ticket für Brasilien

Auch die Elfenbeinküste ist in Brasilien mit von der Partie

Getty Images Sport

Und ein weiterer Superstar ist in Brasilien sicher mit dabei: Didier Drogba, aktuell beim amtierenden Türkei-Meister Galatasaray Istanbul unter Vertrag, ist in Brasilien am Ball.

Calabrar. Die Nationalmannschaften von Nigeria und der Elfenbeinküste haben sich als erste afrikanische Teams für die Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert. Afrikameister Nigeria gewann das Rückspiel im Playoff gegen Äthiopien 2:0 (1:0) und buchte nach dem 2:1 im Hinspiel das Ticket für die Endrunde in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli 2014). Für die Super Eagles ist es die fünfte WM-Teilnahme nach 1994, 1998, 2002 und 2010.

Didier Drogba in Brasilien dabei

Die Elfenbeinküste um Superstar Didier Drogba, der beim 3:1-Hinspielerfolg getroffen hatte, zitterte sich nach Südamerika. Salomon Kalou (90.+3) vom OSC Lille erzielte erst in der Nachspielzeit den Treffer zum 1:1 (0:0)-Endstand.

Duell aus der türkischen Süper Lig

Gastgeber Senegal hatte nach dem Elfmetertreffer von Moussa Sow (77.) von Fenerbahce Istanbul seine Chance verpasst, das Ruder noch herumzureißen und die dritte WM-Teilnahme der Elefanten in Folge zu verhindern.

Für die Nigerianer, bei der Endrunde 2010 in Südafrika in der Vorrunde mit nur einem Punkt als Letzter ausgeschieden waren, trafen Liverpools Angreifer Victor Moses (20.) vom Elfmeterpunkt sowie Victor Obinna (82.) von Lokomotive Moskau.

EURE MEINUNG: Was können wir von den afrikanischen Teams in Brasilien erwarten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig