thumbnail Hallo,
Live

Freundschaftsspiel

  • 30. Mai 2012
  • • 20:30
  • • Stadion Feijenoord, Rotterdam
  • Schiedsrichter: V. Bezborodov
  • • Zuschauer: 51000
2
ENDE
0

Die Niederlande besiegt die Slowakei ohne den großen Glanz

Die Niederlande besiegt die Slowakei ohne den großen Glanz

PROSHOTS

Bei Deutschlands EM-Gruppengegner ist noch mächtig Sand im Getriebe. Dennoch siegten die Niederländer verdient gegen gut mitspielende Slowaken.

Rotterdam. Im vorletzten Testspiel vor der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine besiegte Vize-Weltmeister Niederlande die Slowakei verdient mit 2:0. Die Treffer für die Gastgeber fielen durch ein Eigentor von Kornel Salata und den eingewechselten Rafael van der Vaart.

Hektische Anfangsphase

Die Partie startete hektisch. Zunächst verletzten sich gleich beide niederländischen Innenverteidiger und wurden draußen behandelt, was die Slowaken in der dritten Spielminute durch einen Lattenkopfball nach einer Ecke nutzen konnten. Nur eine Minute später war es dann de Jong der ebenfalls nach einem Eckstoß den Ball knapp am Gehäuse der Slowaken vorbeiköpfte.

Niederlande geht durch ein Eigentor in Führung

In der siebten Spielminute klingelte es dann bereits im Tor der Slowakei. Affelay wollte von halb links einen Ball flach in die Mitte bringen, der dann von Kornel Salata unglücklich zum 1:0 für die Niederlande abgefälscht wurde. Das gab dem Gastgeber dann auch die nötige Sicherheit und in der Folge kontrollierte man das Spiel.

Die Slowaken spielen mit

Dann kamen die Slowaken durch Miroslav Stoch zu zwei Chancen. Zunächst gab es nach einem Rückpass auf Stekelenburg einen indirekten Freistoß am Fünfmeterraum, den der Angreifer kläglich vergab. Dann tankte sich Stoch noch einmal über den rechten Flügel durch und scheiterte aus spitzem Winkel. Anschließend verflachte, die Partie ein wenig und die beiden Mannschaften gingen mit einer bis dato leistungsgerechten 1:0-Führung für die Niederlande in die Kabine.

Sneijder muss van der Vaart weichen

In der zweiten Spielhälfte kam dann endlich Rafael van der Vaart für den enttäuschenden Wesley Sneijder in die Partie und durfte auf seiner Wunschposition hinter den Spitzen ran. Sneijder präsentierte sich absolut nicht in Bestform, wirkte körperlich ausgebrannt und konnte noch keine EM-Form nachweisen. Insgesamt verflachte das Spiel trotz des Wechsels zusehends. Die Slowaken ließen hinten keine Torchancen zu, konnten aber auch nach vorne kaum Impulse setzen.

Van der Vaart trifft zum 2:0

Van der Vaart kam dann auch zur ersten richtigen Chance für die Niederländer im zweiten Spielabschnitt. Zunächst wurde er an der Strafraumgrenze gefoult und setzte den Freistoß anschließend ans Lattenkreuz. In der 75. Minute nahm dann erneut van der Vaart eine schöne Ablage vom ebenfalls eingewechselten Huntelaar auf und vollstreckte aus 15 Metern flach zum 2:0 für Oranje.

Am Ende verwalteten die Gastgeber den Vorsprung dann und auch die Slowaken konnten nicht mehr viel hinzusetzen. Unterm Strich bleiben noch einige Fragezeichen bei den Niederlanden, denn in dieser Form wird es schwierig eine bedeutende Rolle bei der Europameisterschaft zu spielen. Aber noch hat das Team von Bert van Marwijk ja etwas Zweit, um sich richtig in Form zu bringen.



Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig