thumbnail Hallo,
Live

Europameisterschaft

  • 13. Juni 2012
  • • 20:45
  • • Oblasny SportKomplex Metalist, Kharkiv
  • Schiedsrichter: J. Eriksson
  • • Zuschauer: 37750
1
ENDE
2

Klassiker in der Gruppe B: Oranje gegen Deutschland unter Druck

Nach der Auftaktpleite steht Holland gegen die DFB-Elf unter enormen Druck. Deutschland will sich hingegen steigern.

  Die möglichen Startaufstellungen


NIEDERLANDE


Stekelenburg
van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Willems
van Bommel, de Jong
Robben, Sneijder, Afellay
van Persie

DEUTSCHLAND


Neuer
Boateng, Hummels, Badstuber, Lahm
Khedira, Schweinsteiger
Müller, Özil, Podolski
Gomez

Ein absoluter Klassiker erwartet uns am Mittwoch in der Gruppe, wenn Deutschland auf die Niederlande trifft. Die Vorzeichen sind unterschiedlich. Während Oranje nach der bitteren 0:1-Niederlage gegen Dänemark unbedingt siegen muss, feierte Deutschland einen Auftaktsieg gegen Portugal, wenn auch etwas glücklich.

Beide Teams hatten in ihrem ersten Spiel mit Problemen zu kämpfen. Während Deutschland sich schwer tat, echte Torchancen zu kreieren und nur selten das gewohnt hohe Tempo gehen konnte, versemmelte die Elf von Bert van Marwijk eine Reihe von hochkarätigen Chancen. Besonders van Persie agierte an diesem Abend mehr als unglücklich.

Mario Gomez darf nach seinem entscheidenden Treffer gegen Portugal wahrscheinlich wieder von Beginn an ran, ebenso wie Mats Hummels, der eine bärenstarke Leistung ablieferte. Im Mittelfeld ist es durchaus möglich, dass Joachim Löw Toni Kroos für Bastian Schweinsteiger einsetzt. Schweinsteiger wirkte auch gegen Portugal nicht zu hundert Prozent fit und zeigte einige Defizite. In der Offensive stehen Reus und Schürrle in den Startlöchern, um die Außenpositionen zu beleben.

Bei der Elftal macht man sich Sorgen um die Defensive. Gegen Dänemark wirkte diese sehr langsam und behäbig, das könnte gegen Deutschland bestraft werden. Hinzu kommt das Luxusproblem in der Offensive, wo Rafael van der Vaart Druck ausübt und sich in die Startelf drängt. Viele fordern zudem die Doppelspitze mit Klaas-Jan Huntelaar, es ist allerdings fragwürdig, ob wir beide Stürmer von Beginn an sehen werden.

  Wissenswertes
  • Die Niederlande hat das Auftaktspiel gegen Dänemark trotz zahlreicher Chancen mit 0:1 verloren.
  • Kein Grund zur Sorge: Zuletzt hat Holland 1988 das erste Spiel verloren - am Ende wurde man Europameister.
  • Das letzte Duell konnte Deutschland klar mit 3:0 für sich entscheiden. Das war allerdings auch der einzige Sieg aus den letzten fünf Spielen gegen die Elftal.
  • Mit einem Sieg könnte Deutschland den Einzug ins Viertelfinale bereits frühzeitig perfekt machen.
  • Zuletzt gab es das Aufeinandertreffen auf internationaler Bühne bei der EM vor acht Jahren, damals gab es ein 1:1, die Tore damals erzielten Torsten Frings und Ruud van Nistelrooy.
  • Mario Gomez erzielte gegen Portugal das Siegtor und bestätigte seine Torjägerqualitäten.
  • Lukas Podolski fehlen noch zwei Länderspiele, um die 100 zu vervollständigen.
  • Holger Badstuber und Jerome Boateng gehen aus deutscher Sicht vorbelastet in die Partie, auf Seiten der Holländer sah Mark van Bommel im ersten Spiel als Einziger die gelbe Karte.
  Zitate

  • Bert van Marwijk nach der Auftaktpleite gegen Dänemark: „Wir hatten viele gute Offensivaktionen, aber irgendwann ist uns die Zeit weggelaufen. Nun haben wir ein echtes Endspiel gegen Deutschland.“
  • Mario Gomez auf die Frage, ob er an seiner Spielweise etwas ändern sollte: „Es gibt für mich keinen Grund, mich zu ändern. Ich habe zum Beispiel in der Champions League die meisten Tore nach Lionel Messi gemacht. Ich frage mich, warum ich mich ändern sollte“, teilte er am Montag in der Pressekonferenz mit.
  • Joachim Löw im Hinblick auf das Duell gegen Holland: „Für sie geht es um alles, sie müssen gewinnen, um im Turnier zu bleiben“, sagte der Bundestrainer am Montag. „Wir haben unser erstes kleines Etappenziel erreicht. Für das erste Spiel war ich zufrieden. Aber gegen die Niederlande wird es ein anderes Spiel, beide Mannschaften werden anders agieren. Portugal hat viel Wert auf die Defensive gelegt, die Niederländer werden offensiver agieren.“

Verfolge alles rund um das Duell LIVE im Goal.com Match Center am Mittwochabend! Unterhalte dich mit Freunden, tippe auf das Ergebnis und verfolge jedes Spiel der Euro 2012 live – Klicke hier, um loszulegen!

EURE MEINUNG: Kann Deutschland den Einzug ins Viertelfinale frühzeitig perfekt machen?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Test-Länderspiele ‎(INT)‎ 14.11.2012 Niederlande 0 - Deutschland 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
EM 2012 ‎(EM)‎ 13.06.2012 Niederlande 1 - Deutschland 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Test-Länderspiele ‎(INT)‎ 15.11.2011 Deutschland 3 - Niederlande 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Robin van Persie
Robin van Persie
Position: Angriff
Trikotnummer: 16
Spiele Tore GK RK
3 1 1 0
Besonders nach den vielen vergebenen Chancen steht der Stürmer in der Kritik und mus sich gegen Deutschland beweisen. Seine Tore werden in diesem wichtigen Spiel auch bitter benötigt.
Mesut Özil
Mesut Özil
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 8
Spiele Tore GK RK
5 1 0 0
Ist besonders für die kreativen Momente im Spiel der DFB-Elf zuständig, davon gab es gegen Portugal zu wenige. Muss sich gegen die Niederlande unbedingt steigern und die Klasse zeigen, die er bei Real Madrid mehrfach unter Beweis stellte.
Der Tipp
In einem hochinteressanten und intensiven Duell müssen sich am Ende Beide mit der Punkteteilung zufrieden geben. Robin van Persie wird dabei eine seiner vielen Chancen nutzen. Für die DFB-Elf wird Mario Gomez erneut treffen.
Der Goal-Tipp