thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 12. Januar 2014
  • • 15:05
  • • St. James' Park, Newcastle-upon-Tyne
  • Schiedsrichter: M. Jones
  • • Zuschauer: 49423
0
ENDE
2

ManCity zittert sich zum Sieg

In einem unglaublich intensiven Spiel, das bis in die Nachspielzeit spannend war, zitterten sich die Citizens zum Sieg - und damit an die Tabellenspitze.

Newcastle. Manchester City hat Newcastle United am 21. Spieltag der Premier League mit 2:0 geschlagen. In einem umkämpften Spiel trafen Edin Dzeko und Alvaro Negredo für die Gäste, wodurch man in der Tabelle am FC Chelsea und am FC Arsenal vorbeizog.

Den Citizens gelang im St. James‘ Park ein Auftakt nach Maß, als Edin Dzeko die Gäste nach einem schönem Spielzug in Führung brachte. Danach allerdings war es vorbei mit der himmelblauen Herrlichkeit, weil Newcastle mächtig Druck ausübte.

Newcastle im Pech

Das Problem: Wirklich zwingend waren die Magpies nicht. Trotz der höheren Spielanteile blieben Remy und Co. vor dem Kasten von Joe Hart zu ungefährlich. Cheick Tiote erzielte dann kurz vor der Pause mit einem fulminanten Weitschuss den vermeintlichen Ausgleich, doch der Treffer wurde aufgrund der Abseitsstellung von Loic Remy annulliert. Der Franzose griff dabei allerdings nicht aktiv ins Geschehen ein, weshalb das Tor hätte gelten müssen.

Auch im zweiten Durchgang bot sich ein ähnliches Bild. Newcastle drückte, City kam kaum zu nennenswerten Offensivaktionen. So war es Hart zu verdanken, dass Manchester nicht den Ausgleich kassierte. Der englische Nationalkeeper reagierte ein ums andere Mal glänzend und sicherte den Citizens den Dreier.

In der siebenminütigen Nachspielzeit sorgte Alvaro Negredo nach einem Konter mit seinem 9. Saisontreffer für die endgültige Entscheidung.

EURE MEINUNG: Geht der Sieg Citys in Ordnung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig