thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 27. April 2013
  • • 18:30
  • • St. James' Park, Newcastle-upon-Tyne
  • Schiedsrichter: A. Marriner
  • • Zuschauer: 52351
0
ENDE
6

Premier League: 6:0! Liverpool zerlegt Newcastle United

Premier League: 6:0! Liverpool zerlegt Newcastle United

Getty Images

Die Reds fertigten auswärts die Magpies mit sechs Toren ab. Für Newcastle könnte es damit im Abstiegskampf noch einmal eng werden.

Newcastle. Der FC Liverpool hat am 35. Spieltag der Premier League eine Torgala hingelegt und Newcastle United auswärts mit 6:0 (2:0) abgefertigt. Daniel Sturridge und Jordan Henderson schnürten dabei Doppelpacks für die Reds, auch Daniel Agger und Fabio Borini durften sich als Torschützen feiern lassen. Für die kriselnden Magpies könnte es im Kampf um den Klassenerhalt damit noch einmal eng werden.

Ganze drei Minuten brauchten die Reds, um im mit 42.000 Zuschauern gefüllten St. James Park für betretene Mienen zu sorgen. Innenverteidiger Daniel Agger besorgte die frühe Führung per Kopf, nachdem er bei einem zweiten Ball im Strafraum komplett von Newcastles Defensive vergessen wurde. Liverpool, das im Sturmzentrum mit Daniel Sturridge anstelle des gesperrten Luis Suarez auflief, setzte die Magpies vom Start weg unter Druck und sorgte so für große Verunsicherung auf Seiten der abstiegsbedrohten Gastgeber. Die Folge: Bereits nach 17 Minuten schepperte es erneut im Gehäuse von Rob Elliott. Jordan Henderson vollendete einen Reds-Konter nach einem Querpass von Sturridge mühelos zum verdienten 2:0.

Liverpool kennt keine Gnade

Es dauerte ganze 26 Minuten, bis Jonas Newcastles ersten Torschuss abfeuerte - dieser verfehlte Pepe Reinas Kasten jedoch um Längen. Gefährlicher wurde es zehn Minuten später als Uniteds James Perch nach Haidara-Flanke völlig unbedrängt am Tor vorbei köpfte und so den Anschlusstreffer liegen ließ - es blieb zur Pause beim aus Magpies-Sicht noch glücklichen 0:2. Auch im zweiten Durchgang ließen die Reds nicht locker und spielten Newcastles völlig überforderte Defensive an die Wand. Binnen vier Minuten tütete der überragende Sturridge Liverpools Sieg mit einem Doppelpack endgültig ein. Der 23-Jährige schloss zwei blitzsaubere Konter nach Assists von Philippe Coutinho und Henderson (54./60.) mühelos ab. 

Der zwischenzeitlich für Steven Gerrard eingewechselte Fabio Borini legte wenig später das 5:0 nach (74.), ehe die Magpies zu allem Überfluss auch noch Mathieu Debuchy verloren, der für ein Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz flog. Bereits eine Minute später bejubelte Henderson sein zweites Tor des Tages, nachdem seine Freistoßflanke ohne Abnehmer blieb und im Kasten des bemitleidenswerten Elliot einschlug. Zwei Minuten danach verhinderte die Querlatte den dritten Sturridge-Treffer, nachdem dieser ein 20-Meter-Geschoss abgefeuert hatte.

Während Liverpool nach der Gala-Vorstellung weiterhin Tabellenrang sieben belegt und das internationale Geschäft im kommenden Jahr wohl abschreiben muss, könnte es für die Magpies noch einmal eng im Kampf um den Klassenerhalt werden. Aston Villa könnte Newcastle am Montag mit einem Sieg gegen Sunderland überholen und damit auf Rang 17 verweisen.

EURE MEINUNG: Muss Newcastle noch um den Abstieg bangen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig