thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 19. Mai 2013
  • • 17:00
  • • St. James' Park, Newcastle-upon-Tyne
  • Schiedsrichter: H. Webb
  • • Zuschauer: 52354
0
ENDE
1

Premier League: Arsenal siegt und sichert Rang vier

Premier League: Arsenal siegt und sichert Rang vier

Getty

Aufatmen bei den Gunners: Durch einen knappen 1:0-Erfolg bei Newcastle United haben sich die Londoner Rang vier gesichert und nehmen an der Qualifikation zur Königsklasse teil.

Newcastle. Der FC Arsenal hat sein Gastspiel bei Newcastle United am 38. Spieltag der Premier-League-Saison durch einen Treffer von Laurent Koscielny mit 1:0 (0:0) gewonnen. Dadurch beenden die "Gunners" die Liga auf Platz vier und nehmen demnach an der Qualifikation zur Champions League teil.

Arsenal drückt von Beginn an

Beide Teams gingen gleich vom Start weg engagiert zu Werke. Bereits in der siebten Minute gab es die erste Chance für die Hausherren, aber Papiss Demba Cisse schoss aus vielversprechender Position über das Tor. Arsenal bemühte sich in der Folge, Druck aufzubauen und hatte mehr Ballbesitz, aber Newcastle blieb die insgesamt gefährlichere Mannschaft.

Eine gute Möglichkeit bot sich für den deutschen Nationalspieler Per Mertesacker in der 26. Minute, doch sein Kopfball nach einer Freistoßflanke wurde abgefälscht und verfehlte das Tor knapp. Ansonsten gelang Arsenal im ersten Durchgang kaum Zwingendes.

Dies änderte sich direkt nach Wiederbeginn: Nach einem missglückten Abschlag des scheidenden United-Keepers Steve Harper kam Theo Walcott an den Ball, scheiterte jedoch mit einem schwachen Schussversuch am Schlussmann.

Die Erlösung kam in Minute 52

Besser machten es die Mannen von Arsene Wenger schließlich in der 52. Minute: Einen Freistoß von Walcott legte Lukas Podolski mit dem Kopf auf Koscielny ab, der per Seitfallzieher zur Führung der Londoner vollstreckte.

Anstatt nun mutig auf das zweite Tor zu spielen, ließ sich Arsenal zurückdrängen und verwaltete seine Führung zunächst nur noch. Erst in der Nachspielzeit, als sich viele Freiräume boten, kamen die Gunners noch einmal zu gefährlichen Szenen. Newcastle warf in einer Schlussoffensive zwar alles nach vorne, konnte sich aber keine nennenswerten Gelegenheiten mehr erspielen.

So blieb es in einem ausgeglichenen Spiel letztlich beim 1:0 für Arsenal, wodurch sich die Mannschaft Rang vier und die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation gesichert hat. Newcastle schließt die Saison derweil auf Platz 16 ab.

EURE MEINUNG: Kann Arsenal in der kommenden Saison wieder angreifen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig