thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 30. März 2014
  • • 20:45
  • • Stadio San Paolo, Napoli
  • Schiedsrichter: D. Orsato
  • • Zuschauer: 46134
2
ENDE
0

Callejon sorgt für den umjubelten Führungstreffer.

Siegesserie von Juventus reißt beim SSC Napoli

Callejon sorgt für den umjubelten Führungstreffer.

Juve verliert erstmals seit Oktober 2013 in der Serie A. Einem Neapolitaner gelingt mit dem ersten Ballkontakt die Entscheidung.

Neapel. Der SSC Neapel bringt Juventus Turin die erste Niederlage seit Oktober 2013 bei. Am 31. Spieltag der Serie Averlor die Alte Dame mit 0:2.

Im Spitzenspiel der Serie A ärgerte der Tabellendritte SSC Neapel den fast sicheren Meister Juventus Turin und wahrte damit die Chance, dem AS Rom noch die direkte Qualifikation für die Champions League streitig zu machen. Bei den Gästen, die seit 13 Jahren keinen Sieg im Stadion San Paolo einfahren konnten, machte sich das Fehlen von Carlos Tevez bemerkbar.

Neapel setzte die Alte Dame von Anfang an stark unter Druck. Es war einzig Gianluigi Buffon zu verdanken, dass Juventus die stürmische Anfangsphase unbeschadet überstand. In der 37. Spielminute war der Keeper dann aber machtlos. Callejon brachte eine Flanke von Insigne im Kasten der Gäste unter.

Juventus kam in der zweiten Halbzeit zwar besser ins Spiel, allerdings fehlte der Mannschaft von Antonio Conte die Zielstrebigkeit und Kreativität im Angriff. Der eingewechselte Belgier Mertens sorgte mit seinem ersten Ballkontakt für die Entscheidung (81.). Damit riss für den Tabellenführer auch eine beeindruckende Serie von 22 ungeschlagenen Spielen in der Liga.

Dazugehörig