thumbnail Hallo,
Live

Confed Cup

  • 16. Juni 2013
  • • 21:00
  • • Estadio Jornalista Mário Filho (Maracanã), Rio de Janeiro, Rio de Janeiro
  • Schiedsrichter: E. Osses
  • • Zuschauer: 73123
1
ENDE
2

Andrea Pirlo jubelt gegen Mexiko

Confederations Cup: Andrea Pirlo krönt Jubiläum bei Sieg gegen Mexiko

Andrea Pirlo jubelt gegen Mexiko

In einem schönen Match, mit besserer Stimmung als noch im Eröffnungsspiel der Brasilianer, besiegt Italien den Gegner aus Mexiko mit 2:1. Andrea Pirlo und Mario Balotelli trafen.

Rio de Janeiro. Vize-Europameister Italien ist mit einem Sieg über Mexiko in den Confed Cup gestartet. Im neuen Maracana-Stadion in Rio de Janeiro setzte sich die "Squadra Azzurra" mit 2:1 (1:1) durch. Andrea Pirlo brachte die Italiener zunächst in Führung, Javier Hernandez besorgte per Foulelfmeter den Ausgleich. Den Siegtreffer erzielte Mario Balotelli.

Die Anfangsphase der Partie gehörte dem Vize-Europameister. Zunächst scheiterte Mario Balotelli (6.) nach Vorarbeit von Riccardo Montolivo an Torwart Jose Corona, kurz darauf schlenzte Claudio Marchisio (8.) den Ball aus halblinker Position nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Die größte Chance der ersten Minuten hatte allerdings Mexiko. Nach einem Pass von Giovano dos Santos traf Andres Guardado (11.) aus gut zehn Metern die Latte.

Trotzdem hatten die Italiener in der ersten Hälfte mehr Spielanteile. In seinem 100. Länderspiel brachte Andrea Pirlo (27.) die Squadra Azzurra mit einem Traumtor schließlich verdientermaßen in Führung. Der 34-Jährige schoss einen Freistoß aus rund 25 Metern direkt ins linke obere Toreck.

Elfmeter bringt Mexiko zurück

In der 32. Minute leistete sich der ehemalige Wolfsburger Andrea Barzagli einen dicken Fehler. Der Innenverteidiger verlor den Ball am eigenen Strafraum gegen dos Santos und konnte den Mexikaner anschließend nur noch mit einem Foul stoppen, welches richtigerweise zu einem Elfmeter führte. Den Strafstoß verwandelte Javier Hernandez von Manchester United sicher zum 1:1.

Die Italiener hätten kurz vor der Halbzeitpause erneut in Führung gehen können, scheiterten allerdings gleich zweimal an Corona. Zunächst wehrte der Torhüter einen Schuss von Balotelli ab (40.), kurze Zeit später setzte sich Ignazio Abate auf der rechten Seite durch und spielte den Ball flach ins Zentrum. Dort erreichte Corona den Ball noch ganz knapp vor dem einschussbereiten Balotelli (41.).


Siegtreffer durch Balotelli

Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Italiener die bessere Mannschaft. Die erste Chance hatte Montolivo (54.), nachdem ein Freistoß von Pirlo von der Mauer genau vor seine Füße abgefälscht wurde. Der 28-Jährige konnte den Ball allerdings freistehend vor Corona nicht kontrollieren und vergab so die große Möglichkeit zur erneuten Führung. Kurz darauf schoss Pirlo einen weiteren Freistoß aus zentraler Position nur knapp am rechten Pfosten vorbei (59.).

Trotz aller Überlegenheit dauerte es bis zur Schlussviertelstunde, ehe die Italiener noch einmal trafen. Emanuele Giaccherini verlängerte einen Ball wunderschön in den Lauf von Balotelli. Der Stürmer des AC Milan setzte sich gegen gleich drei Verteidiger durch und traf zum 2:1-Endstand (78.). Am Donnerstag trifft Italien in seinem zweiten Gruppenspiel auf Japan, Mexiko bekommt es mit Gastgeber Brasilien zu tun.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zum Sieg der Italiener gegen Mexiko?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig