thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 22. November 2012
  • • 19:00
  • • Oblasny SportKomplex Metalist, Kharkiv
  • Schiedsrichter: C. Balaj
  • • Zuschauer: 39218
2
ENDE
0

Gruppensieg, adieu! Bayer 04 Leverkusen verliert 0:2 in der Ukraine

Gruppensieg, adieu! Bayer 04 Leverkusen verliert 0:2 in der Ukraine

Getty

Bayer 04 Leverkusen muss sich mit dem zweiten Platz in der Gruppenphase der Europa League begnügen. Die B-Elf der „Werkself“ verlor in Charkiw mit 0:2.

Charkiw. Für Bayer 04 Leverkusen ging es beim Gastspiel in Charkiw um den Gruppensieg der Europa League-Gruppe. Das Trainergespann der „Werkself“ setzte auf eine B-Elf. Trotz einer ordentlichen Leistung, musste Leverkusen am Ende eine 0:2-Niederlage einstecken.

Bayers B-Elf

Carlinhos, Kolja Pusch, Dominik Kohr, Tobias Steffen - Bayer Leverkusen startete mit der halben U23-Mannschaft in der Ukraine. Auch der Brasilianer Renato Augusto und der chilenische Angreifer Junior Fernandes durften von Beginn an ran. Hyypiä und Lewandowski krempelten ihre Elf also komplett um. Der Altersdurchschnitt der Leverkusener lag bei 22,3 Jahren.

Carlinhos nur knapp vorbei

Das Spiel begann ruhig, Bayers zweite Garde musste sich erstmal finden. In der Defensive standen die Rheinländer sehr sicher und ließen aus dem Spiel kaum was zu. Nach gut 20 Minuten trauten sich die Gäste dann auch langsam vor das gegnerische Tor. Carlinhos verfehlte mit einem Schuss nur knapp das Gehäuse der Hausherren (18.). Wenig später versuchte sich dann auch Renato Augusto, scheiterte jedoch per Freistoß aus der Ferne (22.).

Junior Fernandes trifft Aluminium

Die beste Gelegenheit für die Leverkusener hatte dann Sturmspitze Junior Fernandes. Nach schönem Zuspiel von Renato Augusto, zog Fernandes aus halbrechter Position ab und donnerte den Ball an die Latte (36.). Erst kurz vor der Pause, kam auch Metalist zu den ersten Möglichkeiten. Nach einer Flanke, setzte Cleiton Xavier zum Kopfball aus kurzer Distanz an. Leno reagierte jedoch glänzend und verhinderte den Rückstand (43.).



Cristaldo macht's ganz schnell

Die zweite Halbzeit begann dann bitter für die Leverkusener. Gerade einmal 30 Sekunden waren gespielt, da segelte ein Langer Ball von Fininho genau in die Füße von Cristaldo. Der zog in den Strafraum und ließ bernd Leno mit einem strammen Schuss keine Chance - erstes Gegntor für Leverkusen in der diesjährigen Europa League (46.)!

Auch Aydin und Meffert kommen

Das Gegentor brachte die Leverkusener etwas aus dem Konzept, Torchancen konnten nur noch wenige herausgespielt werden. Auch die Einwechslungen der beiden Jungspunde Okan Aydin und Jonas Meffert brachte vorerst nichts. Ein erster Annäherungsversuch von Renato Augusto landete nur am Außennetz (65.).

Auch Kießling kann nicht helfen

Auch Edeljoker Stefan Kießling brachte nach seiner Einwechslung nicht mehr den erhofften Ausgleich. Bayer probierte zwar, irgendwie das eine Tor zu erzwingen - belohnt wurden sie jedoch nicht mehr. Im Gegenteil: Cleiton Xavier erhöhte fünf Minuten vor Ende noch auf 2:0, nachdem die Bayer-Defensive einmal nicht aufpasste. Somit steht dest, dass Metalist Gruppensieger ist, während sich die Rheinländer vor dem letzten Spiel gegen Rosenborg Trondheim mit dem zweiten Platz begnügen müssen.


EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu dem Spiel?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig