thumbnail Hallo,
Live

FA Cup

  • 6. Januar 2013
  • • 17:00
  • • One Call Stadium, Mansfield, Nottinghamshire
  • Schiedsrichter: A. Marriner
  • • Zuschauer: 7574
1
ENDE
2

Liverpool besiegt mutigen und engagierten Fünftligisten glücklich mit 2:1

Liverpool besiegt mutigen und engagierten Fünftligisten glücklich mit 2:1

Getty Images

Gegen eine Mannschaft, die das Spiel ihres Lebens bestritt, zog der FC Liverpool mit einem 2:1-Auswärtssieg in die nächste Runde des FA-Cups ein - nicht ohne Kontroverse.

Mansfield. Es war ein hartes Stück Arbeit für den FC Liverpool. Nach Toren von Neuzugang Daniel Sturridge (7.) und Top-Torjäger Luis Suarez (59.) zieht die Mannschaft von Brendan Rodgers nach einem knappen 2:1 gegen Mansfield Town in die nächste Runde des FA-Cups ein. Mansfield gab trotz des Rückstands nicht auf, kam in der 80. Minute noch zum Anschlusstreffer, doch Liverpool rettete sich über die Zeit.



Große Geste von Mansfield vor dem Spiel

Bereits vor dem Spiel machte der Drittligist positiv von sich reden. 96 Plätze im Stadion blieben leer und wurden mit den Namen der Toten des Unglücks von Hillsborough ausgestattet - eine mehr als schöne Geste in Richtung des Gegners. Dieser zeigte sich im Vergleich zu seinem letzten Spiel gegen Sunderland sehr verändert: Ganze acht Änderungen nahm Trainer Rodgers vor, nur Andre Wisdom, Lucas und Stewart Downing liefen erneut von Anfang an auf.

Liverpool kontrolliert erste Halbzeit

Den besseren Start hatte der FC Liverpool trotzdem. Nach einem starken Pass von Jonjo Shelvey traf Neuzugang Daniel Sturridge früh zum 1:0 für die Reds. Jener war es auch, welcher für die Reds in der ersten Halbzeit weitere Chancen kreierte, allerdings ohne Erfolg.

Engagierter Fünftligist nach Seitenwechsel kassiert kontroverses Gegentor

Mansfield ließ sich jedoch nicht unterkriegen und spielte mutig auf den Ausgleichstreffer. Nach der Einwechslung von Luis Suarez stand es allerdings schon bald 2:0 für Liverpool. Nachdem Suarez' erster Schuss noch von Torwart Marriott pariert wurde, setzte der Uruguayer den Ball im Nachgang scheinbar mit dem Arm über die Linie. Der Schiedsrichter bewertete den Treffer jedoch als regulär.

Letzte Hoffnung für Mansfield

Der Fünftligist ließ die Köpfe nicht hängen und schöpfte neue Hoffnung, als Matthew Green in Minute 80 den Anschlusstreffer erzielen konnte. In der Folge musste Liverpool wütende Sturmläufe von Mansfield überstehen, doch Torwart Brad Jones konnte die größte Chance zum Ausgleich durch Green mit einem starken Reflex entschärfen.

Trotz eines engagierten und leidenschaftlichen Auftretens gelang dem Fünftligisten also nicht die Sensation. Mansfield muss den Platz in der nächsten Pokalrunde dem FC Liverpool überlassen. Dort treffen die Reds nun auswärts auf Drittligist Oldham Athletic.

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr das Spiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig