thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 29. Dezember 2012
  • • 16:00
  • • Old Trafford, Manchester
  • Schiedsrichter: J. Moss
  • • Zuschauer: 75595
2
ENDE
0

2:0 - Manchester United schlägt West Bromwich Albion

2:0 - Manchester United schlägt West Bromwich Albion

Getty Images

Manchester United machte in der ersten Halbzeit das Spiel und schaltete in der zweiten Hälfte trotz knapper Führung zwei Gänge zurück. West Brom konnte das nicht mehr ausnutzen.

Manchester. Am 20. Spieltag der Premier League empfing Tabellenführer Manchester United die Überraschungstruppe von West Bromwich Albion und gewann mit 2:0. Gareth McAuley sorgte mit seinem Eigentor für den ersten Treffer. Robin Van Persie erhöhte erst kurz vor Schluss.

McAuley mit frühem Eigentor

Gleich in der fünften Minute herrschte Verwirrung im Old Trafford. Shane Long wurde im Starfraum von Smalling gelegt ohne, dass er selbst den Ball berührte. Der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Jonathan Moss blieb aus, doch Ecke gab es auch nicht. Nur vier Minuten später war die Situation vergessen. Ashley Young wurde nach einem Doppelpass ansehnlich von Shinji Kagawa in den Sechzehner geschickt, wo er den Ball flach in die Mitte schießen wollte. Gareth McAuley fälschte das Leder aber unglücklich hinter die eigene Linie ab und brachte den Gastgebern so die Führung.

Foster mit großen Aktionen

Lange tat sich nicht viel auf dem Platz, schon gar nicht bei den Gästen. Nach 15 Minuten hatte United einen Ballbesitz von 80 Prozent. In der 31. Minute durfte das Publikum dann eine Riesenparade von Ben Foster bestaunen. Nach einer Flanke von der rechten Seite landete der Ball bei Ashley Young, der sofort draufhielt. Aber West Bromwichs Keeper hob reflexartig die Arme und wehrte klasse ab. Nur eine Minute später herrschte ein riesen Durcheinander im Strafraum der Gäste, wo Carrick einfach mal abzog, aber erneut war der Torwart zu Stelle und klärte mit dem linken Bein.

Doch auch der beste der Gäste leistete sich einen fiesen Schnitzer kurz vor der Pause. Nach einem schlechten Rückpass von Gareth McAuley konnte Foster die Kugel nicht mehr richtig kontrollieren. Der Torwart rutschte aus und schoss Danny Welbeck an, doch das Leder prallte vom United-Mann ab und rollte ins Aus.

West Brom mutig aus der Kabine

In der zweiten Halbzeit wurde West Brom etwas mutiger. Chris Brunt jagte den Ball aus gut 30 Metern flach auf den Kasten der Gastgeber, doch der Schuss war zu unplatziert und so konnte De Gea ohne Probleme halten (50.). Eine Freistoßflanke landete zwei Minuten später am langen Pfosten beim ungedeckten Gabriel Tamas. Dieser wollte dann querlegen, anstatt auf das Tor zu köpfen. McAuley kam zwar noch aus der Drehung zum Nachschuss, doch der wurde geblockt (52.).

Dann erwachte auch Manchester aus dem Pausenschlaf. Nach einer butterweichen Flanke von der linken Seite landet der Ball in der 55. Minute bei Valencia, der sich aber zu viel Zeit nahm, anstatt direkt draufzuhalten. Sein Schuss wurde letztlich erneut geblockt. In der 62. Minute zog Valencia dann die Gegenspieler auf halbrechter Position im Strafraum auf sich und schoss den Ball flach nach links, wo Ashley Young beim Schussversuch das Leder jedoch nicht richtig traf.

McAuley an die Latte

Dann ging auf einmal ein Raunen durch das Stadion. In der 71. Minute war es Eigentorschütze McAuley, der den Ball nach einem Eckball an die Latte köpfte. Wäre der reingegangen, hätte der Treffer aber nicht gezählt – der Verteidiger hatte seinen Gegenspieler Smalling zuvor weggedrückt. Morrison tankte sich fünf Minuten später über links durch, legte dann am Sechzehner quer zum eingewechselten Lukaku, der wiederum zu Odemwingie passte. Dessen Schlenzer wurde aber abgeblockt.

In der 82. Minute hätte Manchester United den Sack zumachen können. Patrice Evra setzte Robin van Persie per Steilpass in Szene, doch der Niederländer scheiterte mit seinem Flachschuss an Ben Foster. In der Nachspielzeit machte er es besser und versenkte einen Schuss von der Strafraumgrenze sehenswert im Netz - das 2:0 war gleichzeitig der Endstand.

EURE MEINUNG: Wie beurteilt Ihr den Spielverlauf zwischen Manchester und West Brom?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig