thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 26. Dezember 2012
  • • 16:00
  • • Old Trafford, Manchester
  • Schiedsrichter: M. Dean
  • • Zuschauer: 75596
4
ENDE
3

Wahnsinn im Old Trafford! ManUnited schlägt Newcastle in letzter Minute 4:3

Wahnsinn im Old Trafford! ManUnited schlägt Newcastle in letzter Minute 4:3

Manchester Utd. - Newcastle

Manchester empfing Newcastle und es wurde ein grandioses Spiel am zweiten Feiertag! An dessen Ende die Hausherren überglücklich über einen 4:3-Sieg jubelten.

Manchester. Manchester United gegen Newcastle United, so hieß die Begegnung am Boxing Day in der Premier League. War es im Vorfeld eine klare Partie, so war sie es am Ende nicht. Ein Nachmittag mit sieben Toren endete glücklich für die Hausherren mit 4:3.

Schneller Start von Newcastle

Es war ein sensationeller Start in die Partie. Kaum war das Spiel angepfiffen, ging es auch gleich richtig los. Demba Ba zog einfach aus mehreren Metern ab, was De Gea vor einige Schwierigkeiten stellte. Der Ball, nur aufs Feld geklärt, fiel James Perch vor die Füße, der die Kugel zur schnellen und überraschenden Führung der Gäste aus Newcastle upon Tyne einnetzte.

Führung oder doch nicht?

Die Hausherren bauten Druck und wollten den Ausgleich. Den bekamen sie auch. In der 25. Minute nutzte Jonny Evans einen Freistoß, um die Reds zurück in Spiel zubringen. Doch er sollte erst danach eine Hauptrolle spielen. Wenige Minuten später auf der Gegenseite. Der Ball flog herein, Ba stand klar im Abseits und der Torschütze aus der 25. Minute lag, die Arme auf den Boden schlagen im Strafraum. Es war klar, Newcastle würde erneut führen, doch die Fahne ging hoch. Es herrschte einige Minuten Verwirrung, an deren Ende dann doch das 2:1 für Newcastle, durch ein Eigentor von Jonny Evans stand. Alle Proteste von ManUnited halfen nichts.



Newcastle verwaltet nicht einfach

Mit dem 2:1 für Newcastle ging es in die Kabinen, aus denen beide Teams unverändert kamen. Wer nun ein sehr defensives Newcastle erwartete, der wurde enttäuscht, denn die Gäste verwalteten zu Beginn von der zweiten Halbzeit nicht die knappe Führung, sondern bauten weiter Druck auf. In diesen Momenten schaffte es Manchester auch immer wieder nach vorn, doch es schien der letzte, der absolute Wille zu fehlen, auch einmal ernsthaft über das Mittelfeld in den gegnerischen Strafraum zu gelangen.

Evra mit dem Ausgleich

Einen Angriff in der 58. Minute klärten die Gäste nicht weit genug, Patrice Evra schnappte sich die Kugel und hämmerte von der Strafraumgrenze zum erneuten Ausgleich ein. Zehn Minuten später netzte Cisse den Ball zur Führung ein, um danach ManUnited zum Anstoß zu bitten. Nur wenige Sekunden später war es Robin van Persie, der sofort antwortete! In der 71. Minute träumte die Abwehr der Gäste und der Holländer wusste den Ball gekonnt im Kasten unterzubringen. Newcastle geriet nun immer mehr unter Druck, erst schien es zu reichen, doch sie machten die Rechnung ohne Chicharito. In der 91. Minute spekulierten sie auf Abseits, doch der Mexikaner netzte zum Siegtreffer ein!

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu diesem Wahnsinnsspiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig