thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 6. Mai 2014
  • • 20:45
  • • Old Trafford, Manchester
  • Schiedsrichter: C. Pawson
  • • Zuschauer: 75341
3
ENDE
1

Nimmt als Spieler Abschied: Ryan Giggs

Ryan Giggs verabschiedet sich mit Sieg aus dem Old Trafford

Nimmt als Spieler Abschied: Ryan Giggs

Getty

Die wandelnde Vereinslegende wechselte sich im wohl letzten Heimspiel als Profi selbst ein und bejubelte bei seinem Abschied einen wichtigen Sieg gegen Hull City.

Manchester. Manchester United hat seine Chance auf die Europa League gewahrt. Die Red Devils besiegten im letzten Heimspiel von Interimstrainer Ryan Giggs Aufsteiger Hull City mit 3:1 (1:0). Giggs wechselte sich in seinem wohl letzten Auftritt als Spieler im Old Trafford in der Schlussphase selbst ein.

Der Waliser überraschte mit seiner Startformation und ließ die Youngster James Wilson und Tom Lawrence, die ihr Premier-League-Debüt feierten, von Beginn an auflaufen. Juan Mata und der wieder genesene Robin van Persie nahmen zunächst nur auf der Bank Platz.

Vor heimischer Kulisse übernahmen die Red Devils von Beginn an die Kontrolle über das Spiel. Trotz der beiden Debütanten wusste das Zusammenspiel der Hausherren weitgehend zu gefallen. Chancen waren allerdings Mangelware und so benötigte United einen Standard für das erste Tor: Die Kopfball-Vorlage von Fellaini verwertete ausgerechnet Wilson zur Führung.



Joker Van Persie sticht

Nach der Pause krönte der 18-Jährige seinen Einstand in der Premier League mit seinem zweiten Treffer: Nach einem Konter über Januzaj scheiterte zunächst Fellaini am Gäste-Keeper, doch der Youngster nutzte den Abpraller und baute den Vorsprung der Hausherren aus.

Hull City, dass den Klassenerhalt bereits in der Tasche hat, schlug jedoch nur zwei Minuten später mit einem herrlichen Distanzschuss von Matty Fryatt zurück.

Zum emotionalen Höhepunkt geriet die Einwechslung vom Spielertrainer Ryan Giggs in der 70. Minute, der aller Voraussicht nach zum letzten Mal im Old Trafford auflief. Die Krönung der Story verhinderte Gäste-Keeper Jakupovic, als er einen Giggs-Freistoß in der Nachspielzeit mit einer starken Parade abwehrte. Zuvor hatte der eingewechselte Robin van Persie das 3:1 markiert.

United hat damit weiterhin die Chance, mit einem Sieg am Sonntag bei Southampton in die Europa League einzuziehen. Die Red Devils sind dabei allerdings auch auf einen Ausrutscher von Tottenham gegen Aston Villa angewiesen.

EURE MEINUNG: Rettet sich Manchester United zumindest in die Europa League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig