thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 24. Februar 2013
  • • 14:30
  • • Etihad Stadium, Manchester
  • Schiedsrichter: A. Marriner
  • • Zuschauer: 47256
2
ENDE
0

Manchester City empfängt den FC Chelsea zum Verfolgerduell

Manchester City empfängt den FC Chelsea zum Verfolgerduell

Getty Images

Am Sonntagnachmittag kommt es beim Duell der beiden „Verfolger“ von Manchester United zu einem echten Spitzenspiel.

Manchester. Der Zweite gegen den Dritten, die teuerste gegen die dritt-teuerste Mannschaft, englischer Meister gegen Champions-League-Sieger: Wenn Manchester City am frühen Sonntagnachmittag den FC Chelsea empfängt, kommt es trotz des großen Rückstandes auf die Spitze der Premier League zu einem echten Topspiel.

Benitez-Einstand im Hinspiel

Dass ein solches Spitzenspiel leider nicht immer hält, was es verspricht, bewiesen beide Mannschaften in
Mancini lässt Dampf ab
 der Hinrunde, als Rafa Benitez erstmals den Champions-League-Sieger coachte. Eben jener Fakt war damals jedoch wohl mit ausschlaggebend für die verhaltene Partie, wollte der Spanier dem Team, das noch an der 0:3-Niederlage bei Juventus Turin zu knabbern hatte, doch wieder ein bisschen Selbstsicherheit – vor allem in die Defensive – bescheren.

Mittlerweile haben sich die „Blues“ jedoch einigermaßen gefangen. City hingegen schwächelte zuletzt ein wenig, gewann keines der letzten drei Liga-Spiele und befindet sich – anders als beim Hinspiel, als man noch von der Tabellenspitze grüßte – derzeit auf dem zweiten Rang. Dazu hat der amtierende Meister einen satten Rückstand von zwölf Punkten auf den Lokalrivalen.

City extrem heimstark

Für den Gastgeber spricht jedoch die enorme Heimstärke. In den letzten 42 Heimspielen kassierte die Mannschaft von Roberto Mancini lediglich eine Niederlage – im Dezember gegen Manchester United. Dies bekam auch Chelsea mehrfach zu spüren, verloren sie doch die letzten drei Duelle im Etihad Stadium.

Generell präsentierte sich der Tabellendritte in der Fremde zuletzt etwas nachlässig. Wettbewerbsübergreifend gab es in den letzten fünf Auswärtsspielen nur einen Sieg – im Europa-League-Hinspiel bei Sparta Prag.

Kompany vor Comeback

Mit Blick auf das letzte Spiel des Tabellenzweiten – ein 4:0 im FA Cup gegen Leeds United – wird es wohl einige Umstellungen geben. So werden Joe Hart und Gael Clichy ziemlich sicher wieder in der Startelf stehen. Auch Edin Dzeko könnte wieder von Beginn an auflaufen, aufgrund der zuletzt starken Leistung von Tevez ist dies jedoch nicht ganz so sicher, zumal der ehemalige Wolfsburger bisher auch als Joker hervorragend funktionierte.

Eine Personalie, die sich wohl erst auf den letzten Drücker klären wird, ist Vincent Kompany. Der Kapitän von City war zuletzt an der Wade verletzt und würde bei einem möglichen Comeback nach fast genau einem Monat Pause wohl Kolo Toure verdrängen.

Wer stürmt?

Aufseiten der Gäste werden wohl Frank Lampard, Branislav Ivanovic und Ashley Cole wieder von Beginn an spielen. Keiner von ihnen stand im Duell mit Prag im Kader. In der Startelf wird aller Voraussicht nach auch Eden Hazard stehen, dem am Donnerstag nach Einwechslung der wichtige Ausgleichstreffer gelang. Für ihn wird dann entweder der Brasilianer Oscar, für den er zuletzt ins Spiel kam, oder Victor Moses auf der Bank Platz nehmen.

Dort wird wie jede Woche auch einer der beiden Stürmer sitzen, da Benitez wohl kaum sein System umstellen wird. Darüber, ob dies Fernando Torres oder Demba Ba sein wird, lässt sich nur spekulieren. Fakt ist jedoch, dass der Spanier in drei der letzten vier Liga-Partien den Vorzug erhielt.

EURE MEINUNG: Auf welchen Spielausgang tippt Ihr bei diesem Spitzenspiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

E. Džeko

Position: Stürmer

Spiele: 6

  • 2
  • 0
  • 0
In den letzten sieben Spielen konnte der Stürmer sechs Treffer erzielen. Traf er, stand er auch in der Startelf. Zu Saisonbeginn konnte der ehemaliger Wolfsburger jedoch auch schon eindrucksvoll seine Qualitäten als Joker unter Beweis stellen. Auf ihn ist also jederzeit Verlass - umso gefährlicher ist er somit für die Verteidiger, die sich gegen den 26-Jährigen keine Fehler erlauben dürfen.

Mata

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Er ist der Denker und Lenker im Spiel der Gäste. Mit bisher zehn Toren und zwölf Vorlagen in 24 Liga-Spielen konnte er sein starkes erstes Jahr bestätigen und ist mittlerweile nicht mehr aus dem Offensivspiel von Chelsea wegzudenken. Mit seinen teilweise überragenden Pässen kann er ein Spiel entscheiden, ebenso spricht seine Torausbeute aber auch für einen guten Abschluss.

Redaktionstipp

Anders als noch im Hinspiel wird den Zuschauern ein packendes Spiel geboten, in dem beide Mannschaften ihre Offensivqualitäten unter Beweis stellen werden. Ebenso werden sich jedoch auch defensive Mängel zeigen, wenngleich hierbei die beiden besten Defensiven Englands aufeinandertreffen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Manchester City

Chelsea

Siege
2
1
2
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Manchester City FC MNC
Manchester City FC Manchester City
Unentschieden
Chelsea FC CHE
Chelsea FC Chelsea
29%
58%

Top 3 Tipps

Manchester City FC MNC
1 - 2
Chelsea FC CHE
Manchester City FC MNC
2 - 1
Chelsea FC CHE
Manchester City FC MNC
1 - 3
Chelsea FC CHE

Dazugehörig