thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 2. Februar 2015
  • • 20:45
  • • Estadio La Rosaleda, Málaga
  • Schiedsrichter: Carlos Clos Gomez
  • • Zuschauer: 20191
1
ENDE
0

Mit Deutschland Weltmeister 2014 geworden: Shkodran Mustafi

Primera Division: Malaga schlägt schwaches Valencia

Mit Deutschland Weltmeister 2014 geworden: Shkodran Mustafi

Getty Images

Valencia zeigte sich mit Mustafi gegen Malaga in erschreckend schwacher Form und verlor knapp, aber verdient.

Malaga. Der FC Malaga war in einem mittelmäßigem Spiel das klar bessere Team und besiegte den FC Valencia um Shkodran Mustafi durch einen Treffer von Samuel Castillejo verdient mit 1:0 (26.). Die Fledermäuse ließen mit wenigen Ausnahmen jegliche Torgefahr vermissen und verloren in der 73. Minute auch noch Joao Cancelo wegen wiederholtem Foulspiel.

Besonders der Tabellenfünfte aus Valencia enttäuschte und ließ das gesamte Spiel über die nötige Durchschlagskraft vermissen. In der Defensive stellte Malagas Samuel Shkodran Mustafi und Co. hingegen immer wieder vor große Probleme.

Valencia zu ungefährlich 

So auch in der 26. Minute, als der Flügelspieler auf der rechten Seite sträflich frei zum Flanken kam und gut 15 Meter vor dem Tor Samuel Castillejo fand, der den Ball artistisch mit dem Hinterkopf ins lange Eck verlängerte. Valencia zeigte sich von dem Rückstand beeindruckt und schaffte es erst kurz vor dem Pausentee, die Abwehr des Gastgebers ansatzweise in Gefahr zu bringen. Ex-Stuttgarter Arthur Boka beförderte dabei eine harmlose Hereingabe beinahe ins eigene Tor.

Erst nach knapp einer Stunde erspielte sich Valencia seine erste hochkarätige Chance, doch Carlos Kameni entschärfte die Situation nach einem Dribbling von Jose Gaya. In der Folge ließen die Fledermäuse einige aussichtsreiche Kontersituationen liegen und musste die Schlussviertelstunde nach einem erneuten Foulspiel von Joao Cancelo auch noch in Unterzahl spielen. Der FC Malaga behielt das Spiel im Griff und hatte bei einem Distanzschuss von Nordin Amrabat sogar noch Pech, dass der Ball nur ans Aluminium klatschte. In der Schlussminute gab es dann doch noch die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich: Mustafi kam im Strafraum in zentraler Position frei zum Schuss, doch sein Versuch wurde vom eigenen Mann noch knapp neben das Gehäuse abgelenkt.

Dazugehörig