thumbnail Hallo,
Live

Copa del Rey

  • 24. Januar 2013
  • • 22:00
  • • Estadio La Rosaleda, Málaga
  • Schiedsrichter: Antonio Miguel Mateu Lahoz
  • • Zuschauer: 27099
2
ENDE
4

Barcelona siegt mit Gesamtergebnis von 6 - 4

Barcelona will mit einem Weiterkommen im Pokal gegen Malaga die kleine Negativserie stoppen!

Barcelona will mit einem Weiterkommen im Pokal gegen Malaga die kleine Negativserie stoppen!

Getty Images

Barca hat zwei Spiele in Folge nicht gewonnen, die erste Saisonniederlage nach einer Führung hinnehmen müssen und nun geht es um den Einzug ins Halbfinale der Copa del Rey.

Malaga. Nun wird es ernst für den FC Barcelona und das in der Copa del Rey gegen den FC Malaga. Beide Teams haben zuletzt häufiger die sportlichen Klingen gekreuzt und gerade nach zwei Spielen in Folge ohne Sieg ist ein Weiterkommen im Pokal für die Moral der Blaugrana unumgänglich. Wird sich Barca gegen Malaga wieder fangen und das 2:2 vor heimischer Kulisse in Andalusien wettmachen können?

Barca unter Druck
Auswärtsunentschieden - Vorteil Malaga

Zwei Tore haben die Andalusier auswärts im Camp Nou gegen den Ligagiganten aus Barcelona erzielen können. Damit gehen sie nicht nur mit einem psychologischen Vorteil ins Rennen um das Halbfinale der Copa del Rey gegen die Katalanen, sondern die Elf von Manuel Pellegrini hat ebenso die beiden wichtigen Auswärtstore im Rücken. Das käme den Andalusiern bei jedem Unentschieden sehr entgegen.

Ohne Tito Vilanova - Nachteil Barcelona

Auch wenn die Katalanen in Bestbesetzung gegen und bei Malaga antreten können, so müssen sie erneut auf ihren Trainer Tito Vilanova verzichten, der sich aktuell in New York befindet, um sich dort wegen seiner Krebserkrankung behandeln zu lassen. Die Kernfrage wird sein, wie gut hat Barca das 2:2 daheim gegen Malaga verdaut - nach einer Führung - und welche Spuren hat die erste Saisonniederlage in der Liga gegen Real Sociedad - ebenfalls nach einer Führung - hinterlassen.Kann die Blaugrana das einfach so abschütteln und nun wieder überzeugen?

Unentschieden in Unterzahl und Monreal fehlt gegen Barca - Vor- und Nachteil Malaga

Dem 2:2 im Pokal gegen Barca ließ Malaga ein 1:1 in der Liga gegen Celta Vigo folgen. Im Rückspiel gegen Barca wird Pellegrini auf Nacho Monreal verzichten müssen, der im Hinspiel wegen seines Fouls an Pedro vom Platz gestellt wurde. Bei der aktuellen Ausgangslage ist quasi davon auszugehen, dass Pellegrini hinten dicht machen wird - Isco, Joaquin, Demichelis und Wellington böten sich an - und auch das Mittelfeld wieder dicht gestaffelt auflaufen lassen wird. Ihm und seinem Team reicht nun einmal ein torloses Unentschieden zum Weiterkommen. Gespannt darf man sein, ob die jüngsten Neuverpflichtungen von Malaga - Lucas Piazon von Chelsea und Diego Lugano von Paris Saint-Germain kamen auf Leihbasis - bereits gegen die Katalanen zum Einsatz kommen werden.


EURE MEINUNG: Kann sich Barca fangen und ins Halbfinale einziehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

Weligton

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
An der Abwehrreihe der Andalusier wird es liegen, ob man eventuell doch die kleine Sensation schaffen kann und statt dem katalanischen Giganten aus Barcelona ins Halbfinale einziehen kann. steht Malaga hinten stabil und wird das Mittelfeld dicht gehalten, besteht eine Chance, das 2:2 aus dem Hinspiel im Camp Nou zu verteidigen. Barca muss kommen und wird kommen. Diesen Sngriffswellen muss man widerstehen, will man ins Halbfinale.

L. Messi

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Es wird viel auf Messi und seine individuelle Tagesform ankommen - die er eigentlich immer abruft - will man ins Halbfinale der Copa del Rey kommen, wo wohl der Erzrivale aus der spanischen Hauptstadt, Real Madrid mit Cristiano Ronaldo, wartet. Messi und seine technische Stärken sowie sein Torriecher sind die Komponenten, die wieder einmal den Unterschied darstellen können und auch müssen, soll sich das enttäuschende 2:2 im Hinspiel auf heimischem Boden nicht als Stolperstein im Pokal erweisen.

Redaktionstipp

Selten war ein Ergebnis so schwer einzuschätzen wie in diesem Fall. Malaga hat einige Vorteile auf seiner Seite - und das nicht nur psychologischer Natur. Zudem hat der Pokal, auch im Spanien, seine eigenen Gesetzmäßigkeiten. Barcelona kann im Grunde nur mit einer "Jetzt erst recht"-Einstellung auf den Platz gehen, denn wenn sie verlieren oder niedrig unentschieden spielen, wird mit Sicherheit eine kleine Krise herbeigeredet. Zudem würde man die Verfolger in der Liga stärken, scheidet man im Pokal überraschend aus. Trotzdem denke ich, dass die individuelle Klasse der Katalanen groß genug ist, sich aus der angespannten Situation zu befreien und mit einem Sieg sowie dem Weiterkommen im Pokal den Platz in Andalusien zu verlassen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Málaga

Barcelona

Siege
1
1
3
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Málaga Club de Fútbol MAL
Málaga Club de Fútbol Málaga
Unentschieden
FC Barcelona FCB
FC Barcelona Barcelona
16%
76%

Top 3 Tipps

Málaga Club de Fútbol MAL
1 - 3
FC Barcelona FCB
Málaga Club de Fútbol MAL
0 - 3
FC Barcelona FCB
Málaga Club de Fútbol MAL
1 - 4
FC Barcelona FCB

Dazugehörig