thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 11. Februar 2013
  • • 21:00
  • • Anfield, Liverpool
  • Schiedsrichter: J. Moss
  • • Zuschauer: 44752
0
ENDE
2

Premier League: Zwei späte Gegentore schocken den FC Liverpool

Premier League: Zwei späte Gegentore schocken den FC Liverpool

getty

Der FC Liverpool tat sich sehr schwer gegen West Bromwich Albion und konnte die klare Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Am Ende steht eine enttäuschendes Niederlage.

Liverpool. Der FC Liverpool konnte gegen West Bromwich Albion den positiven Lauf der vergangenen Wochen nicht weiterführen. Zwar ging es nahezu 90 Minuten auf ein Tor, doch am Ende stand eine bittere Niederlage.

Dabei fing alles so gut an für Liverpool. Bereits nach neun Minuten zappelte das Leder zum ersten Ball im Netz. Jonjo Shelvey nutze einen Abpraller von Ben Foster. Der Keeper konnte einen Distanzschuss von Johnson nur abprallen lassen. Doch Shelvey stand bei dem Schuss im Abseits, weshalb sein Tor nicht zählte.

Klare Überlegenheit für Liverpool

In der Folge spielte Liverpool immer weiter nach vorne, dennoch stand nach 45 uninspirierten Minuten ein 0:0 zu Buche. In der zweiten Hälfte ergab sich für die Zuschauer ein ähnliches Bild. Viele Schüsse gingen auf das Tor von Foster, doch der sehr starke Torwart ließ sich von keinem Einzigen überwinden, auch nicht in der 77. Minute:

Luis Suarez wurde im Strafraum zu Fall gebracht und es gab tatsächlich Elfmeter für die Heimmannschaft. Doch Steven Gerrard, Urgestein des FC Liverpool, scheiterte mit Blick auf The Kop ebenfalls an Foster. Zwar schoss der Kapitän den Elfer nicht schlecht, doch Foster konnte mit einem brillanten Reflex den Ball abwehren.

Späte Tore lassen West Brom jubeln

Und so kam es, wie es kommen musste: In der 81. Minute schockte Gareth McAuley die gesamte Anfield Road, als er nach einer Ecke unbedrängt zum Kopfball kommt und zum 0:1 für West Brom trifft. Beim Debüt von Winterneuzugang Philippe Coutinho beim FC Liverpool kam es aber noch dicker. In der 90. Minute erhöhte der kurz zuvor eingewechselte Romelu Lukaku sogar noch auf 0:2.Liverpool schmiss in der Schlussphase alles nach vorne und ließ viel Platz für Konter. Einen konnte der Belgier im Tor von Reina unterbringen.

Das letzte Mal, dass West Brom übrigens zu null gewonnen hat, war vor einem Jahr – beim Gastspiel an der Anfield Road. Liverpool muss sich den Vorwurf gefallen lassen, die drückende Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt zu haben.

EURE MEINUNG: Schafft es Liverpool in dieser Saison noch nach Europa?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig