thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 7. Oktober 2012
  • • 16:00
  • • Anfield, Liverpool
  • Schiedsrichter: L. Mason
  • • Zuschauer: 44531
0
ENDE
0

Liverpool nur mit magerem 0:0 gegen Stoke

Liverpool nur mit magerem 0:0 gegen Stoke

Getty Images

Die Saison begann nicht überragend für Liverpool. Gegen fast Tabellennachbar Stoke City sollten wieder drei Punkte her. Es hat nicht geklappt. Am Ende war es nur ein mageres 0:0.

Liverpool. In der Europa League unterschätzte Brendan Rodgers Udinese Calcio und der FC Liverpool verlor 2:3 unter der Woche, obwohl in der Premier League zuvor Norwich City mit 5:2 abgefertigt wurde. Gegen Stoke City waren drei Punkte eigentlich Pflicht, doch es langte nur zu einem 0:0-Remis.

Liverpool begann nervös

Die Sonne schien über der Anfield Road, das Wetter war gemacht für einen tollen Fußballnachmittag in Liverpool. Doch die Gastgeber begannen leicht nervös. Stoke kam in den ersten Minuten in die Hälfte der „Reds“, doch konnte noch keine gefährlichen Szenen erzeugen. Aber auch die Männer von Brendan Rodgers schafften es nicht, nachdem sie den Weg in Stokes Hälfte gefunden hatten, eine wirklich gefährliche Szene zu erzeugen. Es fehlte noch der Biss im Spiel von Gerrard und Co.

Gastgeber überlegen, doch ohne echte Torchancen

Das Spiel wurde schneller, aber auch ruppiger mit der Zeit. Aber die erste Torchance für die Gastgeber sollte erst nach 25 gespielten Minuten in der Statistik stehen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die „Reds“ auch die Oberhand gewonnen, wenn sie auch nicht allzu zwingend agierten. Liverpool eroberte schnell den Ball und zog vor das Tor von Stoke, aber ob nun Suarez oder der junge Sterling, beiden fehlte noch die Präzision im Abschluss und so stand es zur Halbzeit nur 0:0.



Nach der Pause Liverpool offensiver

Liverpool schien von Rodgers ein paar Worte gesagt bekommen zu haben, Gerarrd spielte besser auf, doch auch Stoke kam zu der einen oder anderen Chance. Aber es fehlte weiterhin der so berühmte Biss im Abschluss. Suarez vermochte nach einem klasse Run durch die Defensive der Gäste den Ball nur über die Latte zu jagen. Danach schaffte Liverpool es nicht mehr, wirklich ernsthaft vor das Tor der Gäste zu kommen.

Liverpool enttäuschte

Eigentlich wollten sie den Aufwind aus dem Spiel gegen Norwich mitnehmen, doch es scheint etwas im Getriebe zu sein bei den Männer von der Anfield Road. Sie waren nicht unterlegen, doch schafften aus der vorhandenen Überlegenheit nicht, ein Tor zu machen. Es ist noch ein weiter Weg für Rodgers und sein Team in dieser Saison.

EURE MEINUNG: Wie soll es weitergehen mit Liverpool?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig